Innen und außen gestärkt

Zwei neue Projekte können wir in dieser Woche begrüßen - was zeigt, dass der Unterstützungsbedarf nach wie vor groß ist. Wie toll sich die Hilfe der TV-Leser im praktischen Fall auswirkt, dokumentiert ein Blog-Eintrag der Initiative Papillon.

Trier. Das ging ganz schnell: Kaum hatten die Spenden das Projekt eines "Stark-Mach-Tags" finanziert, machten sich die Papillon-Kids auf den Weg in die Wing-Tsun-Akademie Trier.
Damit die Leser nachvollziehen können, wie viel Gutes mit ihrem Geld ermöglicht wird, hat Projektleiterin Claudia Mück den folgenden Bericht auf ihrem Blog unter www.volksfreund.de/meinehilfe eingestellt: "Unsere Papillon-Kids standen schon voller Vorfreude in den Startlöchern, als es endlich losging. Sie erfuhren von Trainer Constantin und seiner Assistentin Sabine nicht nur Grundlegendes über Gewalt und Selbstbehauptung, sondern konnten in vielen Rollenspielen auch Lösungen für schwierige Situationen lernen und ausprobieren. Wie man seine Aggressionen und all die Wut und Trauer im Bauch - ganz ohne jemand weh zu tun - am Box-Sack los wird, war ebenfalls eine tolle Erfahrung für alle. Man konnte zusehen, wie sich im Verlauf des Tages ein Gefühl von "gemeinsam sind wir stark" entwickelte und immer mal wieder wurde ausgesprochen, wie gut es tut, andere kennenzulernen, die auch eine Mama, einen Papa haben, die krank sind. Innen und außen "gestärkt" ging es mit einer tollen Urkunde für jeden und dem Wunsch nach einem Wiedersehen nach Hause." Das nächste Papillon-Projekt bei "Meine Hilfe zählt" kommt bestimmt.
Zwei ganz neue Projekte sind seit kurzem dabei. Zum Beispiel die Initiative, 240 Schulbänke für Kinder in der Republik Kongo zu stiften. Das würde reichen, um in zwei Schulen zu ermöglichen, dass die Kinder beim Lernen nicht auf dem Boden sitzen müssen. Weil vor Ort Schulbänke nur rund 15 Euro kosten, würden 4200 Euro für diese große Verbesserung genügen. Initiator ist der Verein "Konga" aus Losheim. Projektnumer: 10880.
Der Verein Auryn aus Trier kümmert sich um Kinder, deren Eltern psychisch erkrankt sind und die besondere Zuwendung brauchen. Neueste Auryn-Idee: Die betroffenen Kinder und Jugendlichen für den Winter mit einer "Schöne-Tage-Box" auszustatten, um positive Akzente zu setzen. Der Bedarf liegt bei 465 Euro, die Projektnummer: 11263.

Detail-Informationen zu allen Projekten gibt es im Internet unter
volksfreund.de/meine hilfe
Extra

Per Banküberweisung an "Meine Hilfe zählt", Konto 220 012 bei der Sparkasse Trier (BLZ 585 501 30) oder Konto 19 19 19 bei der Volksbank Trier (BLZ 585 601 03). Im Verwendungszweck bitte stets die vier- oder fünfstellige Projektnummer angeben, damit die Spende auch dem gewünschten Zweck zufließen kann. Falls eine Veröffentlichung des Spendernamens im TV gewünscht wird, bitte ein "X" auf dem Überweisungsformular eintragen. Online: Unter volksfreund.de/meine hilfe Projekt auswählen, Spendenbutton anklicken, abgefragte Daten eingeben. DiLExtra

Die Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e.V. (Sekis) in Trier ist Anlaufstelle für Tausende von Menschen. Da der uralte Hauptrechner ständig muckt und die Arbeit erschwert, steht die Anschaffung einer neueren und modernen Zentraltechnik an. Zur Sekis gehören derzeit rund 450 gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen, in denen sich Betroffene oder Angehörige auf Augenhöhe treffen, um ihre Situation zu erleichtern. Immer noch gründen sich neue dieser wichtigen Auffangbecken - wie aktuell die "Vaskulitis-Gruppe" mit Menschen, die unter einer entzündlichen Veränderung der Blutgefäße leiden. Projektnummer 10606