1. Aktionen
  2. Meine Hilfe zählt

Meine Hilfe zählt: Zwischenspurt vor den Sommerferien

Meine Hilfe zählt: Zwischenspurt vor den Sommerferien

Nach einem ruhigen Mai ist derzeit bei vielen der 18 Spenden-Projekte, die im Moment bei "Meine Hilfe zählt" gelistet sind, wieder Bewegung drin. Die Spenden-Wette für Äthiopien konnte unterdessen als 35. Initiative in acht Monaten ausfinanziert werden.

Trier. Auch die vier aktuellen "Spitzenreiter" bei "Meine Hilfe zählt" rücken ihrer Realisierung langsam näher. Insgesamt sind es aber 7000 Euro, die bei der Lebenshilfe (Projektnr. 4854), den Caritas-Verbänden Trier und Westeifel ( 4797, 4808) sowie Pro Familia ( 4791) noch fehlen .

Andere holen derweil kräftig auf. So hat sich für den Arbeitskreis für Obdachlose und sozial Benachteiligte (Akos) und sein samstägliches Obdachlosen-Frühstück die Vorstellung im TV schon ausgezahlt: 45 Prozent des Bedarfs sind inzwischen gedeckt. Ein Wärmesuppentopf, ein Wasserbad und eine Kaffeemaschine können finanziert werden. Wer weiter helfen will: Die Projektnummer lautet 6270.

Ebenfalls stark im Kommen ist die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte Wittlich mit ihrem humanitären Hilfstransport nach Albanien. Nachdem die TV-Leser bereits eine Großlieferung mit Hilfsgütern nach Litauen auf den Weg gebracht haben, geht es nun um die Hilfe für die völlig verarmten Bewohner eines Altenheims in Albanien. Rund die Hälfte der benötigten 3500 Euro sind jetzt da. Wer beim Aufstocken mitmachen will: Die Projektnummer lautet 5748.

Andere Initiativen, die wir bereits vorgestellt haben, tun sich im Moment noch etwas schwer. Zum Beispiel com.guck, das integrative Theaterprojekt für behinderte und nicht behinderte Menschen. Eine tolle Idee, gemeinsam Theater zu spielen - aber sie kostet Geld. Bühnenbilder, Technik, Kostüme, Maske, Werbemittel und vieles mehr müssen finanziert werden. Die Ansprüche sind nicht hoch: Mit rund 4400 Euro ließe sich eine ganze Aufführungsserie realisieren. Aber erst drei Prozent sind gespendet. Die Projektnummer lautet 5736.
Ähnlich sieht es bei dem engagierten Verein Krass e.V. aus, der Kindern aus finanziell nicht so gut ausgestatteten Familien die Chance bietet, ihre künstlerischen Talente zu fördern. Von Kursen mit Metallarbeiten bis Gitarrespielen unterstützt Krass die kreative Entwicklung. Für ein Kurs-Paket mit Fotografieren, Siebdrucken, Emaillieren und Malen für acht Förderkinder werden 1070 Euro benötigt - der aktuelle Stand liegt bei vier Prozent. Die Projektnummer lautet 6299. Zulegen könnte auch der Frauennotruf mit seinem Therapie-Angebot für Frauen, die sexualisierte Gewalt erlitten haben. 1800 Euro kostet ein Therapieplatz für eine umfassende Betreuung.

Immerhin einer konnte über "Meine Hilfe zählt" finanziert werden, Bedarf besteht aber für vier weitere. Hier lautet die Projektnummer 4802.

volksfreund.de/meinehilfe

So spende ich


Per Banküberweisung an Meine Hilfe zählt. Konto 220012 bei der Sparkasse Trier (BLZ 58550130) oder Konto 191919 bei der Volksbank Trier (BLZ 58560103). Im Verwendungszweck Projektnummer angeben. Falls Veröffentlichung im TV gewünscht, ein X eintragen. Bis 200 Euro gilt der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung. Hat ein gewähltes Projekt bereits vor Buchung der Spende genügend Geld zur Realisierung, kommt der Betrag anderen Projekten zugute. Online unter volksfreund.de/meinehilfe Projekt auswählen, auf den Spendenbutton klicken und abgefragte Daten eingeben. Jede Spende wird zu 100 Prozent weitergeleitet. Der TV übernimmt die Transferkosten. DiL