1. Aktionen
  2. Meine Hilfe zählt

Noch 4080 Euro bis zum Finale

Noch 4080 Euro bis zum Finale

Sie haben sich für den Eurocup 2015 qualifiziert, aber ihre Teilnahme ist noch nicht in trockenen Tüchern: Die Dolphins - die Trie rer Bundesliga-Rollstuhl-Basketballer, wollen sich bei diesem Wettbewerb mit anderen Teams auf europäischer Ebene messen. Um die Sportler zu den Austragungsorten schicken zu können, benötigen die Dolphins Unterstützung und Spenden.

Trier. "Zumindest die Teilnahme an der Eurocup-Vorrunde ist schon gesichert. Nun heißt es noch, Menschen zu mobilisieren, die uns auch die Finalteilnahme sichern", schreibt Dolphins-Teammanager Günter Ewertz im Blog von "Meine Hilfe zählt". Genau 4080 Euro trennen die Trie rer Rollstuhl-Basketballer zurzeit von der Gewissheit, dass sie bei einem möglichen Finalspiel an den Start gehen können.
Eine Wackelpartie. Aber wie ist es dazu gekommen? Die Dolphins hatten sich nach einer beispielhaften Erfolgssaison für die Teilnahme am Eurocup 2015 qualifiziert (der TV berichtete). Doch das Mitmachen beim europäischen Wettbewerb, der neben Weltmeisterschaft und Paralympischen Spielen das Höchste ist, was es für Rollstuhlbasketballer zu erreichen gibt, kostet etwa 14 500 Euro. Ein Betrag, den der 140 Mitglieder zählende Verein laut Ewertz nicht aufbringen kann. Von daher sind die Trierer Sportler auf Spenden angewiesen, damit sie auch auf internationalem Hallenboden an den Start gehen können. Etliche TV-Leser haben schon fleißig gespendet und die Teilnahme an der Vorrunde gesichert. Nun fehlen noch 130 Euro für Übernachtung und Verpflegung sowie 3950 Euro für die Miete eines behindertengerechten Busses. "Wir hoffen sehr, dass auch dieses Geld noch zusammenkommt", sagt Ewertz.
Die Teilnahme sei aus vielerlei Hinsicht bedeutsam: "Für den Verein ist es wichtig, für Spieler attraktiv zu bleiben", sagt der Teammanager. Zurzeit unterstützen zwei kanadische Spielerinnen, zwei kanadische Spieler, ein Brite, zwei Letten und ein Holländer die Dolphins, ohne damit Geld zu verdienen.
Die erste Eurocup-Runde findet im März 2015 in der Schweiz statt. Bereits mit der Teilnahme daran zeigen die Ausnahmesportler, was sie können, sie sind Vorbild für viele Kinder und präsentieren dort auch Trier.
TV-Leser können unter der Projektnummer 18196 spenden, damit es für die Dolphins nach der Schweizer-Runde bis ins Finale weitergehen kann.Extra

Per Banküberweisung an "Meine Hilfe zählt", Kontonummer 220012 bei der Sparkasse Trier (BLZ 58550130), IBAN: DE47585501300000220012 oder Kontonummer 191919 bei der Volksbank Trier (BLZ 58560103), IBAN: DE67585601030000191919 Im Verwendungszweck bitte immer die vier- oder fünfstellige Projektnummer angeben, damit die Spende auch dem gewünschten Zweck zufließen kann. Spenden ohne Projektangabe fließen in einen gemeinsamen Topf, der unter allen Initiativen verteilt wird. Falls eine Veröffentlichung des Spendernamens im Volksfreund gewünscht wird, bitte ein "X" auf dem Überweisungsformular eintragen. Bis zu einer Summe von 200 Euro wird der Einzahlungsbeleg vom zuständigen Finanzamt als Spendenquittung anerkannt. Ist eine separate Quittung erwünscht, bitte Adresse angeben. Hat ein Projekt bereits vor Buchung der Spende das Spendenziel erreicht, kommt der Betrag anderen "Meine-Hilfe-zählt"-Projekten zugute. Online: Unter volksfreund.de/meinehilfe Projekt auswählen, Spendenbutton anklicken, abgefragte Daten eingeben. red