1. Aktionen
  2. Meine Hilfe zählt

"Rennmops unterwegs" für guten Zweck

"Rennmops unterwegs" für guten Zweck

Zehn Cent pro Kilometer - das ist in etwa das, was ein Auto an Benzin verbraucht. Und das, was Stephan P.

für jeden gelaufenen Kilometer an die Aktion "Meine Hilfe zählt" spendet. Der Rheinländer, der auf seinem Blog "Rennmops unterwegs" ( www.rennmops.de.vu ) nicht seinen vollen Namen nennt, unterstützt damit die Schul- und Ausbildungspatenschaften des Caritasverbands Westeifel (Projektnummer: 15903).
Für seine Aktion sucht Stephan P. weitere Mitstreiter, denn sein Ziel sind insgesamt 10 000 Kilometer - umgerechnet also 1000 Euro. Kontakt zu Stephan P. ist über seine Webseite möglich. In den vergangenen vier Wochen sind übrigens drei neue Ausbildungspatenschaften an der Realschule plus in Kelberg und eine neue Lesepatenschaft an der Realschule
plus in Daun entstanden, berichtet Eva Knechtges vom Caritasverband. Erfreuliches gibt es auch vom Projekt "Trinkwasser für Kamerun" (Projektnummer 8825), nachdem zwei Container mit Hilfsgütern fünf Monate lang im Hafen von Douala liegengeblieben waren. Grund war laut Michael Kollete vom Verein zur Förderung der Trinkwasserversorgung "eine unerwartet schwierige Zollprozedur". Jetzt sind die Container nach Angaben des Vereins aber am Projektstandort in Nkwen-Bamenda angekommen.
Der Vereinsvorstand kann nun die weiteren Schritte wie die Verlegung der Rohwasserleitung, den Bau der Bodenplatte und den Aufbau der Anlage abstimmen. Das Projekt ist übrigens noch nicht vollständig finanziert. Es werden noch 2900 Euro gebraucht. Die dritte gute Nachricht: Das behindertengerechte Auto für den kleinen Jonathan aus Föhren ist inzwischen eingetroffen und der Familie übergeben worden. Der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt und die Familie danken allen Spendern. Bilder von Jonathan im neuen Auto gibt es auf www.volksfreund.de/meinehilfe unter Projektnummer 14837. dajExtra

Per Banküberweisung an "Meine Hilfe zählt". Konto 220012 bei der Sparkasse Trier (BLZ 58550130) oder Konto 191919 bei der Volksbank Trier (BLZ 58560103). Im Verwendungszweck bitte immer die vier- oder fünfstellige Projektnummer angeben, damit die Spende ihrem Zweck zufließen kann. Spenden ohne Projektangabe fließen in einen gemeinsamen Topf, der unter allen Initiativen verteilt wird. Falls eine Veröffentlichung des Spendernamens im TV gewünscht wird, bitte ein "X" auf dem Überweisungsformular eintragen. Bis zu 200 Euro gilt der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung. Ist eine separate Quittung erwünscht, bitte Adresse angeben. Hat ein Projekt bereits vor Buchung der Spende das Spendenziel erreicht, kommt der Betrag anderen Projekten zugute. Online: Unter volksfreund.de/meinehilfe Projekt auswählen, Spendenbutton anklicken, abgefragte Daten eingeben. Jede Spende wird zu 100 Prozent weitergeleitet, der TV trägt die Transferkosten. dajExtra

Die Osterferien sind bereits in vollem Gange und damit auch das Ferienprogramm der Arbeiterwohlfahrt für benachteiligte Kinder im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Zur Finanzierung werden allerdings noch knapp 700 Euro benötigt. Spenden sind unter Projektnummer 16823 weiterhin möglich. daj