Volksfreund-Leser spenden großzügig

Volksfreund-Leser spenden großzügig

Die Überweisungsträger in der Samstagsausgabe des Trierischen Volksfreunds haben es möglich gemacht: Innerhalb von nur zwei Tagen kletterte das Meine-Hilfe-Spendenkonto um fast 10 000 Euro und übersprang dabei locker die 300 000er-Marke.

Trier. Die Volksfreund-Leser streuten ihre Spenden breit und bedachten etliche Projekte. Ordentliche Fortschritte machte die Gestaltung des Eingangsbereichs bei "Meiner Burg" ( Nummer 8047, zu 78 Prozent finanziert ).
Sehr gut in die Gänge kam auch das ganz neue Don-Bosco-Hilfsprojekt für Straßenkinder in Sierra Leone ( Nummer 8153 ), das aus dem Stand auf 31 Prozent kam.
Auf dem Weg Richtung Realisierung ist auch das Fahrzeug für die integrative Wohngemeinschaft des Vereins Smile ( Nummer 7667 ): Dank einer Spende der Schautanzgruppe Föhren und dank guter Einnahmen auf dem Weihnachtsmarkt Heiligkreuz hat man schon über 5000 Euro zusammengetragen - und damit 62 Prozent der benötigten Gesamtsumme.
Die meisten Unterstützer sind nach wie vor bei der Villa Kunterbunt unterwegs: Insgesamt 106 Spender lassen das Ziel, ein Jahr l ang die Elternwohnung zu finanzieren, in greifbare Nähe rücken.
Und auch das Hilfsprojekt des Vereins Mama Hindu in Tansania ist nur noch einen Wimpernschlag von der Chance entfernt, die Waisenschule in Arusha zu renovieren und bessere Bedingungen für den Schulbesuch elternloser Kinder zu ermöglichen.
130 Besucher bevölkerten am Sonntag den Rokokosaal des Kurfürstlichen Palais beim Benefiz-Konzert der städtischen Musikschule - der Erlös kommt Kinderprojekten von "Meine Hilfe zählt" zugute.
Weihnachtsmarkt in Wolfsfeld



Auch am kommenden Wochenende wird auf Weihnachtsmärkten, bei Konzerten und Basaren für "Meine Hilfe zählt" gesammelt. Zum Beispiel beim traditionellen Weihnachtsmarkt der Baumschule Ernst am 17. und 18. Dezember auf dem Wolsfelder Berg.
Von jedem verkauften Weihnachtsbaum geht ein Euro an die TV-Benefiz-Aktion. Unterstützt wird ein generationsübergreifendes Medienprojekt des Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich (Nummer 7487).
In Wasserliesch stellt sich am Sonntag um 17 Uhr in der Pfarrkirche der "Oldie-Chor" in den Dienst der guten Sache. Bei seinem traditionellen Adventskonzert ist die Kirche feierlich geschmückt und nur von Kerzen erleuchtet. Es gibt die ganz klassischen Weihnachtslieder zum Mitsingen, aber auch modernere Stücke. Der Eintritt ist frei, um Spenden für "Meine Hilfe zählt" wird gebeten.

Planen Sie Aktionen, Sammlungen, Konzerte zugunsten von "Meine Hilfe zählt"?
Sagen Sie uns rechtzeitig Bescheid, wir veröffentlichen an dieser Stelle gerne Ihr Vorhaben.
Sämtliche Detail-Infos zu allen Initiativen, aktuelle Blogs und alle Nachrichten, die Projektnummern und vieles andere mehr erfahren Sie auf der Internet-Seite unserer Aktion.
www.volksfreund.de/meinehilfe
Extra

Per Banküberweisung an "Meine Hilfe zählt". Konto 220012 bei der Sparkasse Trier (BLZ 58550130) oder Konto 191919 bei der Volksbank Trier (BLZ 58560103). Im Verwendungszweck bitte unbedingt die vierstellige Projektnummer angeben, damit Ihre Spende auch dem richtigen Zweck zugeordnet werden kann. Spenden ohne Projektangabe fließen in einen gemeinsamen Topf, der unter allen Initiativen verteilt wird. Falls Veröffentlichung des Spendernamens im TV gewünscht, bitte ein "X" eintragen. Bis 200 Euro wird der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung anerkannt. Hat ein Projekt bereits vor Buchung der Spende genügend Geld zur Realisierung, kommt der Beitrag anderen "Meine Hilfe zählt"-Projekten zugute. Online: Unter volksfreund.de/meinehilfe Projekt auswählen, Spendenbutton anklicken und die abgefragten Daten eingeben. Jede Spende wird zu 100 Prozent weitergeleitet. Der TV übernimmt die Transferkosten. DiL