1. Aktionen
  2. Respekt

Das sind die Respekt!-Sieger im Monat Oktober

Das sind die Respekt!-Sieger im Monat Oktober

Jürgen Haubrich und die ehrenamtlichen Helfer des Demenzzentrums Trier haben die zehnte Runde des Volksfreund-Ehrenamtspreises Respekt! in diesem Jahr gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

 Jürgen Haubrich ist seit Jahrzehnten die gute Seele des Karnevals in Trier-Ehrang und organisiert als Vorsitzender des KV Blau-Weiß 09 Ehrang die närrischen Tage. Er hat die Einzelabstimmung des TV-Ehrenamtspreises Respekt im Oktober gewonnen.
Jürgen Haubrich ist seit Jahrzehnten die gute Seele des Karnevals in Trier-Ehrang und organisiert als Vorsitzender des KV Blau-Weiß 09 Ehrang die närrischen Tage. Er hat die Einzelabstimmung des TV-Ehrenamtspreises Respekt im Oktober gewonnen. Foto: privat

Trier. Jürgen Haubrich war gerade dabei, eine Excel-Tabelle zu erstellen, als das Telefon in seinem Büro bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg klingelte und ihm die gute Nachricht überbrachte: Der erste Vorsitzende des Theater- und Karnevalsvereins (KV) Blau-Weiss 09 Ehrang hat die Respekt!-Runde in der Kategorie Einzelkandidaten gewonnen. "Ich freue mich sehr", sagte der 64-Jährige. Seit sage und schreibe 35 Jahren steht er an der Spitze des KV. "Wenn et Trömmelche jeht, dann werde ich parat stehen, solange ich lebe", sagt Jürgen Haubrich.
In der Kategorie Gruppen hatten die ehrenamtlichen Helfer des Demenzzentrums Trier die Nase vorn. "Wie schön, das ist klasse", sagte Jeanette Kohl, hauptamtliche Mitarbeiterin des Demenzzentrums, als sie telefonisch vom Sieg erfuhr. "Das gebe ich gleich an die Gruppe weiter", sagte Kohl. "Das haben sich die Ehrenamtlichen wirklich verdient." Mehr als 30 engagierte Frauen und einige Männer aus Trier und aus Trier-Saarburg leisten seit fast zehn Jahren durch ihre freiwillige Arbeit im Demenzzentrum einen wichtigen Beitrag für an Demenz erkrankte Menschen des Zentrums und für deren Angehörige.
Insgesamt hatten weit mehr als 600 TV-Leserinnen und -Leser an der Oktober-Abstimmung teilgenommen.
Die Monatssieger wiederum nehmen an der Jahresentscheidung 2015 teil. Der Volksfreund-Ehrenamtspreis Respekt! in der Sparte Gruppen ist mit 5000 Euro dotiert, der Jahressieger in der Sparte Einzelpersonen gewinnt eine hochwertige Reise.
Weiter geht es mit der November-Runde 2015 am kommenden Mittwoch. Dann werden Ihnen wieder drei besonders engagierte Gruppen aus der Region vorgestellt.
Liebe TV-Leserinnen und -Leser, senden Sie uns Ihre Vorschläge für Ihren Respekt!-Ehrenamtskandidaten zu. Das können Einzelpersonen sein, die sich für andere engagieren, oder Gruppen, Vereine, Schulklassen.
Schicken Sie uns Ihre Bewerbung und wenn möglich ein Foto - bitte per E-Mail an respekt@volksfreund.de Vielen Dank!