Nachwuchsgruppe Voltigierabteilung TuS Fortuna Saarburg: Engagement für sportliche Pferdefreunde

Beim Voltigieren handelt es sich um eine Sportart, bei der turnerische und akrobatische Übungen auf einem sich an einer Longe im Kreis bewegenden Pferd ausgeführt werden - so wird Voltigieren in der Wikipedia beschrieben. Im TuS Fortuna Saarburg kümmern sich Ehrenamtliche um die Voltigierer im Alter von vier bis 26 Jahren.

Das Team (Leiterinnen: Karin Kramp und Alexandra Göler/ Nachwuchstrainerinnen: Carolin Noner, Michelle Leuck, Lisa Göler, Carolin Kohl) trainiert neun Jugendgruppen und 17 Einzelvoltigierer. Sogar die zehn Pferde werden überwiegend privat von den Abteilungsleiterinnen finanziert. "Für uns Eltern ist es schön, zu erleben, mit wie viel Spaß und Begeisterung unseren Kindern ihr Hobby ermöglicht wird", schreibt Lisa Klostermeier. Sie hat die Nachwuchsarbeit der Voltigierabteilung für den TV-Ehrenamtspreis vorgeschlagen, auch weil sie begeistert von den "Nebeneffekten" ist: Die Kinder und Jugendlichen lernen den Umgang mit dem Partner Pferd und Verantwortung etwa durch die Pflege des Tieres zu tragen. (kat)