Respekt! Die Sieger im Monat Januar 2015

Wittlich/Daun · Daniel Mühlpfordt aus Wittlich und der Verein Bürger für Bürger in Daun haben die erste Runde des Volksfreund-Ehrenamtspreises "Respekt!" im Jahr 2015 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Rund 800 Leserinnen und Leser hatten per Telefon oder online ihre Stimme für die ersten Kandidaten des TV-Ehrenamtspreises "Respekt!" im Jahr 2015 abgegeben: In der Kategorie Einzelpersonen erhielt Daniel Mühlpfordt die meisten Stimmen. Der 35-Jährige kümmert sich rührend um einen an Demenz erkrankten Senior sowie um Jugendliche und Suchtkranke. Der Wittlicher selbst hat von Geburt an nur einen Arm. "Das ist ja verrückt", sagte er spontan, als der Volksfreund ihm die gute Nachricht vom Monatssieg telefonisch überbrachte. Der Ehrenamtliche war gerade beim zum Einkaufen. "Ich freue mich ganz dolle", sagte Mühlpfordt.Freude auch am anderen Ende der Leitung, als der Volksfreund Gerd Becker aus Daun zuhause erwischte und ihm mitteilte, dass der Verein Bürger für Bürger in der Kategorie Gruppen/Vereine die meisten Stimmen ergattert hatte. "Ach, tatsächlich", sagte der erste Vorsitzende des 360 Mitglieder zählenden Vereins. Bürger für Bürger greift vor allem älteren Menschen in der Verbandsgemeinde Daun beim Einkäufen, bei Arztgängen oder beim Rasenmähen unter die Arme. "Das ist eine schöne Anerkennung für die Arbeit der Mitglieder und Werbung für unseren Verein", sagte Becker.

Die Monatssieger nehmen an der Jahresentscheidung Anfang 2016 teil. Der Ehrenamtspreis in der Kategorie Gruppen/Vereine ist mit 5000 Euro dotiert, der Jahressieger in der Kategorie Einzelpersonen gewinnt eine hochwertige Reise. Weiter geht es mit Runde zwei, der Februar-Runde, am kommenden Mittwoch. Dann werden Ihnen wieder drei engagierte Gruppen und Vereine aus der Region vorgestellt. Liebe TV-Leserinnen und -Leser, Sie können uns auch gerne weitere Vorschläge zusenden. Kennen Sie jemanden in Ihrem Umfeld, der sich ehrenamtlich engagiert? Welcher Verein beeindruckt Sie? Welcher Ehrenamtliche oder welche engagierte Gruppe sollte in den Fokus der TV-Leserinnen und -Leser gerückt werden? Schreiben Sie uns!

Senden Sie uns Ihre Ehrenamts-Kandidaten mit einer aussagekräftigen Begründung bitte per E-Mail an respekt@volksfreund.de Vielen Dank!

Mehr über unsere Ehrenamtsaktion Respekt!

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort