1. Aktionen
  2. Respekt

Volksfreund-Ehrenamtspreis: Die Respekt!-Sieger im Monat September 2015

Volksfreund-Ehrenamtspreis: Die Respekt!-Sieger im Monat September 2015

Eine ehemalige Lehrerin und eine Schülergruppe haben die neunte Runde des Volksfreund-Ehrenamtspreises "Respekt!" gewonnen: Maja Brandscheit aus Serrig und die Konzer Gymnasiasten mit ihrem Müllprojekt sind die Sieger. Herzlichen Glückwunsch!

 Die Schüler des Konzer Gymnasiums haben im Rahmen eines Projekts zunächst viel über Müll gelernt und dann in Teilen der Stadt jede Menge Unrat gesammelt. Ein Projekt für ein saubereres Konz. TV-Foto: Archiv/Herbert Thormeyer
Die Schüler des Konzer Gymnasiums haben im Rahmen eines Projekts zunächst viel über Müll gelernt und dann in Teilen der Stadt jede Menge Unrat gesammelt. Ein Projekt für ein saubereres Konz. TV-Foto: Archiv/Herbert Thormeyer Foto: red red (red) ("TV-Upload red"

Serrig/Konz. Maja Brandscheit (66) wollte gerade Schäfchenkostüme für den anstehenden Theaterauftritt nähen, als das Telefon klingelte. Der Trierische Volksfreund überbrachte ihr die gute Nachricht vom Sieg in der Kategorie Einzelkandidaten. "Oh, damit habe ich nicht gerechnet", sagte die ehemalige Grundschulleiterin. Seit 1996 macht sie Theater mit und für Kinder. Zurzeit übt sie mit 150 Jungen und Mädchen, darunter einige Flüchtlingskinder, das Stück "Der verrückte Bauernhof" ein. Alle Kostüme schneidert sie übrigens selbst. "Ich freue mich über das gute Abschneiden, denn damit rückt die Theaterarbeit für Kinder mehr in die Öffentlichkeit", sagte die Pädagogin.

In der Kategorie Gruppen machten die Konzer Gymnasiasten mit ihrem vorbildlichen Müllprojekt das Rennen. Riesige Freude auch am Telefon, als Lehrerin Stefanie Leich vom Sieg erfuhr: "Das ist nicht wahr! Ich bin sehr überrascht", sagte die Pädagogin. Acht Schülerinnen und Schüler hatten freiwillig viel über Müll gelernt und rund um den Hauptbahnhof, die Schule und das Sportzentrum Autoteile, benutzte Windeln, Tüten voller Schuhe, jede Menge Schnapsflaschen, Zigarettenstummel und was alles sonst noch achtlos weggeworfen worden war, eingesammelt. Für ihren Einsatz gab es viel Lob und viele Stimmen beim Respekt!-Voting. "Die Schülerinnen und Schüler werden sich sehr freuen", sagte Leich. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Karin Jücker hatte sie das Projekt geleitet. Insgesamt hatten rund 400 TV-Leserinnen und Leser abgestimmt.

Die Monatssieger nehmen an der Jahresentscheidung 2015 teil. Der Volksfreund-Ehrenamtspreis Respekt! in der Sparte Gruppen ist mit 5000 Euro dotiert, der Jahressieger in der Sparte Einzelpersonen gewinnt eine hochwertige Reise.
Weiter geht es mit der Oktober-Runde 2015 am kommenden Mittwoch. Dann werden Ihnen wieder drei besonders engagierte Gruppen aus der Region vorgestellt.

Liebe TV-Leserinnen und -Leser, senden Sie uns Ihre Vorschläge für Ihren Ehrenamtskandidaten zu. Das können Einzelpersonen sein, die sich für andere engagieren, oder Gruppen, Vereine, Schulklassen etc.
Schicken Sie uns Ihren Vorschlag oder Ihre Bewerbung samt aussagekräftiger Begründung und wenn möglich mit einem Foto in hoher Auflösung bitte per E-Mail an respekt@volksfreund.de Vielen Dank!