| 00:30 Uhr

Sport in der Region
Wer jubelt diesmal? – Die TV-Sportlerwahl geht ab heute in die zwölfte Runde

Sportlerwahl 2017
Sportlerwahl 2017 FOTO: TV
Trier. Wer soll in den sieben Kategorien ins Rennen um die Konstantin-Preise? Bis zum 13. Dezember können Sie Vorschläge machen – per Zeitungscoupon oder online. Von Mirko Blahak
Mirko Blahak

Ihr Jubel kannte keine Grenzen: „Wuhuuuuu ... Nachwuchssportlerin des Jahres 2016! Ich freue mich riesig und danke allen, die mich unterstützt und für mich abgestimmt haben. Das ist der krönende Abschluss einer erfolgreichen Saison und gibt mir unglaublich viel Motivation für die nächsten sportlichen Herausforderungen“, hatte Para-Leichtathletin Maike Hausberger nach ihrem Sieg bei der TV-Sportlerwahl 2016 per facebook gepostet.

Das Beispiel zeigt: Den Konstantin-Preis zu gewinnen macht stolz und motiviert!

Die vom Ironman-Club Trier initiierte und vom Trierischen Volksfreund sowie der Europäischen Sportakademie unterstützte regionale Sportlerwahl bietet auch bei ihrer nun startenden zwölften Auflage die Bühne für erfolgreiche Topathleten und hoffnungsvolle Aufsteiger.

Gesucht werden die besten Sportler, Mannschaften und Trainer der Region Trier im zu Ende gehenden Jahr 2017. Dabei hat die Bevölkerung ein großes Mitspracherecht. Ab heute und bis zum 13. Dezember können uns die TV-Leserinnen und -Leser Vorschläge für die insgesamt sieben Kategorien einreichen. Gesucht werden Athleten und Teams, die bei regionalen, nationalen oder internationalen Ereignissen mit tollen Leistungen aufgewartet haben. Genannt werden können aber auch Personen und Mannschaften, die sich durch ihr Auftreten, ihren Charakter, ihr Engagement sowie Fair Play hervorgetan haben.

Eine Expertenjury wird die Vorschläge auswerten und eine Liste mit je fünf Nominierten pro Kategorie erstellen. Dann wiederum kann die Bevölkerung ihre Sportler des Jahres küren. Geehrt werden die Sieger im Rahmen einer Gala am 1. März im Kurfürstlichen Palais.

Schirmherrin 2017 ist die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. „Die Sportlerwahl des Ironman-Clubs Trier ist seit vielen Jahren eine feste Größe in Rheinland-Pfalz. Die besten, fairsten und integrativsten Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften werden ausgezeichnet und geehrt. Damit werden weitere besondere Aspekte neben der sportlichen Leistung gewürdigt“, sagt Dreyer.

Die Ministerpräsidentin, die in ihrer Freizeit Spiele der Gladiators Trier, der Trierer Miezen sowie der Trierer Dolphins besucht und beim Silvesterlauf mitfiebert, hebt den regionalen Charakter der TV-Sportlerwahl hervor: „Es handelt sich um eine Wahl in Trier und in den benachbarten Kreisen. Es ist schön, dass der Fokus auf den regionalen Sport und die dortigen Athleten und Athletinnen gerichtet ist. Zum anderen wählt das Publikum, wer einen der begehrten Preise in den Händen halten darf. Das ist eine wunderbare Möglichkeit, selbst mitentscheiden zu können.“

Wer mitmachen möchte, kann dieses Formular ausfüllen . Haben Sie mehrere Vorschläge, können Sie mehrere Coupons/Formulare verschicken. Wichtig: Bitte begründen Sie, warum es die Vorgeschlagenen verdient haben, gewählt zu werden!

(Hinweis: Wenn es nicht angezeigt wird: hier klicken, um das Formular aufzurufen)