| 21:48 Uhr

Besser informiert, besser beraten, besser mitreden

28 Auszubildende der Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück verbessern seit 2009 ihre Allgemeinbildung mit der Teilnahme am TV-Projekt „Zeitung lesen macht schlau“. Über den Wissenszuwachs freut sich auch der Vorstandsvorsitzende Gunther Wölfges (hinten rechts). Foto: Sparkasse EMH
28 Auszubildende der Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück verbessern seit 2009 ihre Allgemeinbildung mit der Teilnahme am TV-Projekt „Zeitung lesen macht schlau“. Über den Wissenszuwachs freut sich auch der Vorstandsvorsitzende Gunther Wölfges (hinten rechts). Foto: Sparkasse EMH
Bei der Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück gehört das TV-Azubi-Projekt "Zeitung lesen macht schlau" seit September 2009 zur Ausbildung. 28 angehende Bankkaufleute informieren sich täglich im TV - und können somit mitreden bei allen Themen aus der Region und aus aller Welt. Von unserem Redakteur Björn Pazen

Bernkastel-Kues/Wittlich. "Wir bieten mehr als Geld und Zinsen" war über Jahre hinweg der Slogan der Sparkassen. Für Gunther Wölfges, den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück (EMH), gewinnt dieser Slogan angesichts der Teilnahme am Azubi-Projekt des Trierischen Volksfreunds eine neue Bedeutung: "Wir bieten mehr - für unsere Auszubildenden, aber auch speziell für unsere Kunden."

Seit September nehmen 28 Auszubildende des ersten und zweiten Lehrjahrs an "Zeitung lesen macht schlau" (ZeiLe) teil - und informieren sich seitdem täglich im TV. "Ich lese die Zeitung jetzt viel bewusster", sagt zum Beispiel die Auszubildende Valentina Berg. Und dies nicht nur wegen der Tests der Universität Koblenz-Landau, die im Rahmen von "ZeiLe" alle zwei Wochen das neu gewonnene Wissen der Auszubildenden abprüfen. "Ich habe deutlich mehr Allgemeinwissen als zuvor", meint Berg, "und das kommt mir in allen Bereichen meiner Arbeit zugute."

Die Sparkasse EMH trägt die Kosten für die Zeitungs-Abos ihrer Auszubildenden - und sieht sich bestätigt: "Wir sind unseren jungen Mitarbeitern eine gute Ausbildung schuldig, wollen eine hohe Qualität bieten und die Auszubildenden auf ihr Berufsleben optimal vorbereiten. Dazu ist das TV-Azubi-Projekt ideal", sagt Vorstandschef Wölfges.

"Täglich den Lokalteil des TV zu lesen ist ein großer Vorteil im Kundengespräch. Man kann mit den Kunden über die Themen reden, die vor der Haustür passieren", berichtet Azubi Matthias Denis, der sich bei der täglichen TV-Lektüre zudem intensiv dem Wirtschafts- und Börsenteil sowie der Seite "Aus aller Welt" widmet. "Wir sind ein Teil der Region, genau wie die Bürger", umschreibt es Wölfges, "und daher ist es für unsere Mitarbeiter wichtig, über alle lokalen und regionalen Themen informiert zu sein. Das geht nur mit der regionalen Tageszeitung."

Angesichts von 40 Geschäftsstellen in den Kreisen Bernkastel-Wittlich und Cochem-Zell könnten sich die Auszubildenden durch die tägliche Zeitungslektüre schnell in die jeweilige Region hineinversetzen, sagt Katja Schmitt aus dem zweiten Ausbildungsjahr: "Das Projekt ist sehr gut gelaufen."

Für den Marketingleiter der Sparkasse EMH, Rüdiger Löwen, ist "Zeitung lesen macht schlau" eine wichtige Triebfeder für die Gesamtentwicklung der Auszubildenden: "Wir führen die jungen Menschen an die täglichen Informationen durch das Medium Tageszeitung heran. Das ist ein wichtiger Einstieg. Und für unsere Mitarbeiter und Kunden gehört der TV eben zum Leben."

Das sieht Ausbildungsleiterin Silke Burbach ähnlich: "Der TV ist ein Medium für alle, er verbindet den regionalen Bezug mit wichtigen Informationen aus aller Welt. Durch die Teilnahme am Azubi-Projekt hat sich aber nicht nur das Allgemeinwissen unserer Auszubildenden - eine Kerneigenschaft von Bankkaufleuten - verbessert, sondern auch ihre Sprachkompetenz. Das merkt man bei Kundengesprächen."

Nun warten alle bei der Sparkasse EMH gespannt auf das Endergebnis des laufenden Ausbildungsjahrs. Gerade haben die 28 Auszubildenden den Abschluss-Wissenstest der Universität Koblenz-Landau absolviert. Die wissenschaftliche Begleitung des Projekts ist für alle teilnehmenden Betriebe kostenlos. Und weil die Sparkasse EMH überzeugt von "Zeitung lesen macht schlau" ist, hat sie die 30 Azubis des kommenden ersten und zweiten Ausbildungsjahrs für die Fortsetzung des Projekts angemeldet - getreu dem Motto "Wir bieten mehr als Geld und Zinsen."

Der Landesverband der Zeitungsverleger sowie das Landes-Bildungsministerium fördern das Projekt "ZeiLe" finanziell.