1. Lifestyle Archiv

Aloha-Küche hat das beste Grillteam

Aloha-Küche hat das beste Grillteam

Fünf Mannschaften haben erfolgreich um die Wette gegrillt, am Ende hat sich das Team „Aloha-Küche“ den Titel „Bestes Grillteam der Region“ gesichert – als Preis gab es einen original Beefer. Die zweite Ausgabe des Bier‘n‘Steak-Testivals findet am Sonntag, dem 02.10., statt.

Der Biergarten des Hotel-Restaurant Blesius Garten bot die perfekte Location: Durch das mit einem Zelt überdachte Areal wurde dem vorhergesagten - und letzten Endes doch nicht eingetretenen - Regen getrotzt und die Gäste blieben trocken. Nach einer Einführung von Klaus Tonkaboni, Geschäftsführer des Blesius Garten, hieß es ran an die Geräte für die Teams "Italian Kitchen", "STP-Beefmasters", "Aloha-Küche", "Südeifel-Grilltypen" und "Heat4Meat". Sie würzten, schnippelten und grillten, was das Zeug hielt, um die individuellen Steak-Kreationen an den Mann oder die Frau zu bringen. Fleischermeister Marco Haag, der sich mit den passenden Maschinen zum Zerkleinern der vier Wochen gereiften Côte-de-Boeuf-Dry-Aged-Steaks in der Mitte des Biergartens positioniert hatte, war in seinem Element: "Ich denke, das wird geil", frohlockte der verrückte Metzger. Die fünf Teams hatten sich im Vorfeld beraten, wie sie ihr Steak den Gästen präsentieren wollten. Heraus kamen kreative Variationen, die für jede Menge schmatzende Münder sorgten: Während eines der Teams gefüllte Blätterteigstangen als Beilage servierte, kamen bei einem anderen Team sogar Entenleber und Trüffel zum Einsatz. Das Publikum dankte es den Teilnehmern mit ordentlichem Appetit und Durst: Am Ende wurden insgesamt über 120 Kilogramm Côte de Boeuf verarbeitet und verkostet sowie eine große Menge an Flaschen verschiedenster Biersorten geleert. Das Gewinnerteam "Aloha-Küche", bestehend aus Eric und Keala Amorin, bereitete ein köstliches Knoblauch-Teryaki-Steak zu, welches vorher in einer Marinade aus Sojasoße, Knoblauchsalz, Pfeffer, Zucker und frischer Minze gelegen hatte. Die beiden leidenschaftlichen Barbecue-Fans freuten sich riesig über den Gewinn des Beefers, lobten die Organisation des Testivals und waren von der Atmosphäre begeistert: "Ich mag den Rauch des Feuers und dass man draußen sitzen und genießen kann. Natürlich darf ein gutes Bier nicht fehlen. Das Bier‘n‘Steak-Testival hat alles vereint", sagte Eric Amorin.