Am Titel knapp vorbei

Am Titel knapp vorbei

Zwei Medaillenplatzierungen haben die Mehrkämpfer der TG Konz als einzige Vertreter aus dem Kreis Trier-Saarburg bei den Rheinland-Mehrkampf-Meisterschaften in Daun erreicht.

Daun. Denkbar knapp ist Maximilian Henrich am Titelgewinn im erstmals ausgetragenen Vierkampf der 13-Jährigen vorbeigeschrammt. Nach 75-Meter-Sprint (10,53 Sekunden), Weitsprung (5,05 Meter) und Ballwurf (55,50 Meter) hatte der Schüler sechs Punkte Vorsprung vor Konrad Sturm. Henrich lief im abschließenden 1000-Meter-Lauf gute 3:06,30 Minuten, doch Sturm war noch fünf Sekunden schneller und sicherte sich so mit 1953 Punkten und 20 Zählern Vorsprung vor dem Reinsfelder den Sieg.

Ganz so knapp war die Entscheidung in der Vierkampf-Teamwertung der Schülerinnen A (bis 15 Jahre) nicht. Theresa Pfeifer, Caroline Kalkstein, Lena Schneider, Constanze Thiel und Josephine Jeibmann gewannen mit 8610 Punkten die Bronzemedaille für die TG Konz. Die beste Leistung lieferte Theresa Pfeifer als Fünfte der 14-jährigen Mädchen (W14) mit 1825 Punkten ab. Noch einen Platz weiter vorn landete ihre Konzer Vereinskameraidn Lena Schneider mit 1768 Punkten in der W15.

Ergebnisse: Schülerinnen Vierkampf, W15: 4. Lena Schneider 1768 Punkte, 11. Constanze Thiel 1652, 13. Josephine Jeibmann 1588. W14: 5. Theresa Pfeifer 1825, 8. Caroline Kalkstein 1777, 13, Lea Tullius 1379. Team: 3. TG Konz (Pfeifer, Kalkstein, Schneider, Thiel, Jeibmann) 8610 Punkte. W12: 5. Christina Laubenstein 1774. Schüler Vierkampf, M14: 7. Maximilian Willems 1653 Punkte. M13: 2. Maximilian Henrich 1933 Punkte, 7. Jonathan Burg 1550 (alle TG Konz).