Alle Artikel vom 19. Januar 2014
Berufsbildende Schule informiert über Angebot

Berufsbildende Schule informiert über Angebot

Die Geschwister-Scholl-Schule, Berufsbildende Schule Saarburg/Hermeskeil, informiert im Schulzentrum Saarburg über die beiden Bildungsgänge Berufliches Gymnasium (Wirtschaftsgymnasium) und Höhere Berufsfachschule (Fachrichtung Handel und E-Commerce)

Ausschuss diskutiert über Sportplatz

Ausschuss diskutiert über Sportplatz

Was geschieht mit dem sanierungsbedürftigen Naturrasenplatz der DJK Pluwig-Gusterath? Darüber spricht der Bau- und Planungsausschuss von Pluwig am Dienstag, 21. Januar, ab 19 Uhr im Café Pluvei im Seniorenzentrum. Der Platz soll auf Wunsch des

Ein Leben lang Fan von Trier-West
Ein Leben lang Fan von Trier-West

Ein Leben lang Fan von Trier-West

Manche kennen sie aus ihrer Zeit in der Aachener Straße, die meisten ihrer ehemaligen Kunden aber verbinden mit Elfriede Hardt ihren Friseurladen in der Eurener Straße 13a. Nach 43 Jahren Selbstständigkeit hat die Friseurmeisterin ihren Salon

Abstraktion war schon immer sein Ding
Abstraktion war schon immer sein Ding

Abstraktion war schon immer sein Ding

Er ist untrennbar mit der Trierer Kunstszene verbunden. Zum 75. Geburtstag des Trierer Malers und Grafikers Horst Schmitt, der von 1998 bis 2009 Vorsitzender der örtlichen Gesellschaft für Bildende Kunst war, zeigt die Tufa eine Ausstellung mit

Heiratsantrag mit eigenem Lied
Heiratsantrag mit eigenem Lied

Heiratsantrag mit eigenem Lied

70 Zuhörer waren zum dritten Konzert von Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen) in die ehemalige Wawerner Synagoge gekommen. Unter ihnen ein Liebespaar. Daniel Götten fragte Viktoria Schuler vor den Zuhörern: "Willst du mich heiraten." Die Überraschung

WARTESchlangen

WARTESchlangen

Schichtwechsel: Beim Weinforum Mosel gibt es vier Einlasszeiten, am Freitag von 15 bis 20 Uhr, am Samstag von 10 bis 14 Uhr und von 15 bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Kurz vor Eröffnung der Probe am Samstagnachmittag reicht die

Besuch beim deutsch-türkischen Kulturverein

Besuch beim deutsch-türkischen Kulturverein

Um den Dialog zu fördern, hat Landrat Heinz-Peter Thiel (Mitte, links der Jünkerather Ortsbürgermeister Rainer Helfen) kürzlich den deutsch-türkischen Kulturverein in Jünkerath besucht. Neben vielen Themen, die in gemütlicher und freundlicher

Wenn die Buchen weichen müssen

Wenn die Buchen weichen müssen

Buchen, Fichten, Kiefern und Eschen mussten in den vergangenen Tagen für die Sicherheit der Autofahrer auf der B 51 weichen. Wegen der umfangreichen Arbeiten wurde die Straße deshalb von der Abfahrt Bitburg bis zur Abfahrt L 39 Speicher/Eßlingen

Gemeinsam im Zwei-Jahres-Rhythmus
Gemeinsam im Zwei-Jahres-Rhythmus

Gemeinsam im Zwei-Jahres-Rhythmus

Zum ersten Mal seit Bestehen der beiden Karnevalsvereine stellten sie ihre Prinzenpaare während einer gemeinsamen Proklamation vor. In die Schillinger Sporthalle kamen rund 300 Närrinnen und Narren, darunter zahlreiche Aktive auch aus den

Versammlung des Schul-Fördervereins

Versammlung des Schul-Fördervereins

Der Vorstand des Vereins der Freunde und Förderer der Realschule plus Daun lädt die Mitglieder zur Versammlung am Donnerstag, 13. Februar, um 19 Uhr in die Aula der Realschule plus in Daun ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der

Vorverkauf für die Neweler Sitzungen

Vorverkauf für die Neweler Sitzungen

Der Vorverkauf für die Sitzungen des Karnevalsvereins Newel am Samstag, 8. Februar, 18.11 Uhr sowie am Samstag, 22. Februar, 20.11 Uhr, finden am Sonntag, 26. Januar, statt. Von 10 bis 12 Uhr gibt es Karten im Gemeindehaus Newel.

Trierer Karl-Marx-Haus feiert Besucherrekord im Jubiläumsjahr

Trierer Karl-Marx-Haus feiert Besucherrekord im Jubiläumsjahr

Das Karl-Marx-Haus in Trier freut sich über einen Besucherrekord 2013. Wie die Friedrich-Ebert-Stiftung mitteilt, kamen mehr als 42 000 Besucher aus aller Welt in das Geburtshaus des berühmtesten Trierers. Dieses gute Ergebnis steht in enger

Neue Mieter fürs militärische Hauptquartier
Neue Mieter fürs militärische Hauptquartier

Neue Mieter fürs militärische Hauptquartier

Büros statt Bombereinsätze: Das militärische Hauptquartier der ehemaligen Bitburger Air Base erhält bald eine neue Bestimmung. Der Gebäudekomplex wird derzeit für 1,5 Millionen Euro saniert und soll Mitte des Jahres bezugsfertig sein. Er bietet

Rat nimmt Stellung zu Windkraftplänen

Rat nimmt Stellung zu Windkraftplänen

Die Pläne der Verbandsgemeinde (VG) Ruwer, den Bau weiterer Windräder nur im Bereich der B52 zwischen Waldrach und Osburg zuzulassen (der TV berichtete), sind am Montag, 20. Januar, Thema im Gemeinderat Waldrach. Das Gremium befasst sich ab 19 Uhr im

Kontroverse Diskussion über Windkraftstandorte
Kontroverse Diskussion über Windkraftstandorte

Kontroverse Diskussion über Windkraftstandorte

Die Verbandsgemeinde Saarburg sucht Standorte für Windkraftanlagen. Das größte Potenzial dafür könnte im Osten der Kommune in Nachbarschaft zum Windpark Britten und zur Gemeinde Greimerath liegen. Vor 120 Zuhörern ist am Freitagabend in der Serriger

Dorf- und Kulturscheune soll 2014 eingeweiht werden
Dorf- und Kulturscheune soll 2014 eingeweiht werden

Dorf- und Kulturscheune soll 2014 eingeweiht werden

Die Zeit des Jahresanfangs ist Anlass für eine Ausblick. Deshalb hat der TV den Ortsbürgermeistern im Kreis Trier-Saarburg vier Fragen gestellt: Das sind die Antworten von Andreas Ludwig aus Rascheid, VG Hermeskeil.

Jugendliche drehen am Samstag einen Film über Wittlich

Jugendliche drehen am Samstag einen Film über Wittlich

Ein Filmprojekt für Jugendliche ist am Samstag, 25. Januar, 10 bis 18 Uhr, im Haus der Jugend in Wittlich. Ziel des Projekttages ist die Herstellung eines Filmes über Wittlich aus der Sicht der Jugendlichen.

Gymnasium sucht Unterstützung im Sport

Gymnasium sucht Unterstützung im Sport

Das Gymnasium Saarburg bietet zum 1. April ein Freiwilliges Jahr (FSJ) im Sport im Ganztagsbereich der Schule an. Das Angebot richtet sich an junge Menschen (Mindestalter 18 Jahre), die später in einem sozialen oder pädagogischen Berufsfeld tätig

SPD Merzkirchen versammelt sich

SPD Merzkirchen versammelt sich

Der SPD-Ortsverein Merzkirchen lädt für Dienstag, 21. Januar, zu seiner ersten Versammlung im neuen Jahr ein.Treffpunkt ist das Vereinshaus in Körrig um 19.30 Uhr.

Verletzt: 22-Jähriger im Krankenhaus

Verletzt: 22-Jähriger im Krankenhaus

Bei einer Veranstaltung in Höchstberg (Verbandsgemeinde Kelberg) ist es in der Nacht auf Sonntag im Umfeld des Vereinshauses des Schützenvereins zu einer Körperverletzung gekommen. Laut Polizeiinspektion Daun gerieten der 24 Jahre alte Täter aus der

Spuren der Trierer Vergangenheit

Spuren der Trierer Vergangenheit

Die Römerstadt blickt auf eine Geschichte von 2000 Jahren zurück. Das architektonische Erbe der römischen Kaiserresidenz ist heute ein Alleinstellungsmerkmal Triers, aber auch die baulichen Entwicklungen des Mittelalters prägen bis heute ihr Gesicht.

Tempo 100 bei Hetzerath wird bald aufgehoben

Tempo 100 bei Hetzerath wird bald aufgehoben

Noch vor den Weihnachtstagen wurden die ausklappbaren Tempo-100-Schilder, die auf der A 1 vor den Parkplätzen Rivenich und Hetzerath angebracht sind, ausgewechselt. Sie dienen dazu, den Verkehr bei LKW-Kontrollen zu verlangsamen.

Ein Boot für die Feuerwehr

Ein Boot für die Feuerwehr

Der Rat der Verbandsgemeinde Manderscheid konnte einen ausgeglichenen Haushalt verabschieden. Im Jahr 2014 sind vor allem Investitionen in den Bereichen Feuerwehr und Tourismus geplant.

"Wir brauchen wieder mehr Solidarität"

"Wir brauchen wieder mehr Solidarität"

Auf dem Neujahrsempfang der Konzer SPD hat der luxemburgische Arbeitsminister Nicolas Schmit gestern ein flammendes Plädoyer für ein solidarisches Europa gehalten. Mehr als 100 Besucher spendeten ihm dafür viel Applaus.

Bestattungskultur im Wandel

Bestattungskultur im Wandel

Das Seniorenbüro bietet am Mittwoch, 5. Februar, 13 bis 17 Uhr, eine Fahrt zum Krematorium in Hermeskeil an. Bei der Besichtigung werden der gesamte Vorgang - von der Annahme des Verstorbenen, bis zur Übergabe der Urne - geschildert.

Sprechtage des Bürgerbüros in den Außenstellen

Sprechtage des Bürgerbüros in den Außenstellen

Auch in diesem Jahr finden wieder Sprechtage des Bürgerbüros in den Außenstellen in Wincheringen (Haus Warsberg) und Freudenburg (Grundschule) statt. Die jeweiligen Einzeltermine werden von der Verwaltung frühzeitig bekanntgegeben.

Aus dem Krankenhaus ins Fernsehen

Aus dem Krankenhaus ins Fernsehen

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) überträgt am Sonntag, 16. Februar, von 9.30 bis 10.15 Uhr einen Gottesdienst aus der Kloster- und Krankenhauskirche der Barmherzigen Brüder in Trier. Geleitet wird der Gottesdienst von Bruder Tarcisius Valpertz.

Strampeln, laufen, feiern

Strampeln, laufen, feiern

Zwei deutsche Meisterschaften, zwei Europameisterschaften, die bekannten Märkte und das Stadtfest: Knapp 20 Großveranstaltungen plant die Stadt St. Wendel in diesem Jahr. Und setzt dabei auf Neues und Bewährtes. Zehntausende Gäste werden erwartet

Konzer Tälchen sucht Wahlhelfer

Konzer Tälchen sucht Wahlhelfer

Für die Kommunalwahl am Sonntag, 25. Mai, werden im Konzer Tälchen noch Wahlhelfer gesucht. Die volljährigen Bürger werden in je halbtägigen Schichten 8 bis 13 Uhr und 13 bis 18 Uhr eingeteilt und sollen danach alle zum Auszählen ab 18 Uhr anwesend

Von Holz bis Papier, beklebt und bemalt

Von Holz bis Papier, beklebt und bemalt

Die Bildhauerin und Zeichnerin Ija Daubenspeck zeigt in einer Ausstellung in der Remise Zeichnungen, Objekte und Skulpturen aus ihren Jahren in Freiburg, in der Schweiz am Bodensee und aus Möhnsee. Der häufige Wohnortwechsel, zuletzt 2013 nach Trier,

Autorin aus dem Hunsrück schreibt eine Streitschrift gegen "Denglisch"

Autorin aus dem Hunsrück schreibt eine Streitschrift gegen "Denglisch"

Vom Smartphone bis zum Premium Seller: Immer mehr englische Lehnwörter werden in die deutsche Sprache aufgenommen. Elisabeth Schmidt aus Sohren (Rhein-Hunsrück-Kreis) lehnt diese Entwicklung ab - und legt eine Streitschrift wider das "Denglisch", ein

Vom Kaiser bis zum Bundestagspräsidenten

Vom Kaiser bis zum Bundestagspräsidenten

Das gerade angebrochene Jahr ist eines der Jubiläen und Gedenken - an den Fall der Berliner Mauer, den Beginn der Ardennen-Offensive oder den Todestag Karls des Großen. Der Geschichtsverein Prümer Land bietet dazu eine Reihe von Terminen - und bleibt

IHRE MEINUNG

IHRE MEINUNG

Zu "Suche nach gestohlenem Terrier geht weiter" (TV vom 9. Januar) und "Vermisster Hund Lucy ist wieder Zuhause (TV vom 11. Januar):

Der dosierte Beginn sozialer Grausamkeiten

Der dosierte Beginn sozialer Grausamkeiten

Erst seit einem Monat im Amt, übt sich die neue Luxemburger Regierung in Reformwillen zur Sanierung der Staatsfinanzen. Dabei geht es auch um die Kürzung von Sozialleistungen und Mehrbelastungen für die Verbraucher wie die jüngst angekündigte

Eifriger Baumeister in Lorscheid am Werk
Eifriger Baumeister in Lorscheid am Werk

Eifriger Baumeister in Lorscheid am Werk

Der Biber ist ein seltenes Tier, um 1840 galt er in Europa als ausgerottet. Allmählich jedoch breitet sich der emsige Pflanzenfresser an deutschen Bächen wieder aus - auch in unserer Region. Am Lorscheider Bach haben Einwohner jetzt deutliche Spuren

Ärztliche Bereitschaft Thema im Stadtrat

Ärztliche Bereitschaft Thema im Stadtrat

Zumindest im Vorfeld deutet alles auf eine kurze Sitzung hin. Der Hermeskeiler Stadtrat hat bei seinem Treffen am Dienstag, 21. Januar, eine Liste mit nur drei Tagesordnungspunkten abzuarbeiten.

Ortsbeirat diskutiert Bebauungsplan

Ortsbeirat diskutiert Bebauungsplan

Auf seiner heutigen Sitzung um 19 Uhr im Gasthaus Sturm berät der Ortsbeirat Konz-Könen unter anderem über den Bebauungsplan im Teilgebiet Im Pferdsgarten. Auch die Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft 2014" steht auf der Tagesordnung.

Erzeugergemeinschaft zieht Bilanz

Erzeugergemeinschaft zieht Bilanz

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Erzeugergemeinschaft für Qualitätsgetreide "Eifelgold" findet am Dienstag, 28. Januar, um 20 Uhr im im Hotel Zum goldenen Fässchen in Daun statt. Auf der Tagesordnung stehen die üblichen Berichte sowie ein

Nach 33 Jahren bei der Polizei in Ruhestand
Nach 33 Jahren bei der Polizei in Ruhestand

Nach 33 Jahren bei der Polizei in Ruhestand

Nach 33 Dienstjahren bei der rheinland-pfälzischen Polizei, davon allein 20 Jahre bei der Polizeiautobahnstation Schweich, ist Polizeioberkommissar Rudolf Merges aus Bergweiler (Kreis Bernkastel-Wittlich) in den Ruhestand verabschiedet worden. Nach

Passantin angefahren und geflüchtet

Passantin angefahren und geflüchtet

Unfall mit Fahrerflucht: Wie die Polizei Bitburg mitteilt, wurde am Freitag gegen 17.45 Uhr zwischen Berkoth und dem Krautscheider Hof eine Fußgängerin von einem Auto gestreift und leicht verletzt. Der Wagen fuhr in Richtung Krautscheid weiter.

Viele Stammkunden zieht es in den Wald

Viele Stammkunden zieht es in den Wald

Es sind im wahrsten Sinne des Wortes Stammkunden, die dem Thalfanger Revierförster Theo Anell in den Wald folgen. Hier hat die Versteigerung direkt am Polter (Holzstapel) eine jahrzehntelange Tradition. Die Nachfrage ist in den vergangenen fünf

Silberfarbener Kleinwagen gesucht

Silberfarbener Kleinwagen gesucht

Ein Kleinwagen einer DRK-Sozialstation ist am Freitag gegen 16.20 Uhr in Waldweiler in der Steinberger Straße einem entgegenkommenden silberfarbenen Kleinwagen ausgewichen und in den Straßengraben gefahren, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der

"Achtung Baby" im Ducsaal: Eine tiefe Verbeugung vor U2

"Achtung Baby" im Ducsaal: Eine tiefe Verbeugung vor U2

Die Show der U2-Tribute-Band "Achtung Baby" im Ducsaal hat Tradition und ist eine feste Größe für Fans der irischen Jahrhundertband. Mit Esprit und Können verbeugen sich die vier Lüneburger vor dem unerreichbaren Original.

Feuerwehr Beßlich hat eine neue Spitze

Feuerwehr Beßlich hat eine neue Spitze

Peter Klaßen ist der neue Wehrführer in Beßlich, bislang hatte er den Stellvertreterposten inne. Der bisherige Wehrführer Oswald Otto hat sein Amt nach 16 Jahren niedergelegt.

Unsere Tipps: Schnelle Beine, grüner Daumen

Unsere Tipps: Schnelle Beine, grüner Daumen

Demnächst: Crosslauf durch den Grünewald und die Weinberge: Das bietet der Wittlicher TV am Samstag, 25. Januar. Start und Ziel sind sich auf dem geteerten Wirtschaftsweg zwischen Sport- und Tennisplatz Lüxem.

Zwischen Genie und Wahnsinn

Zwischen Genie und Wahnsinn

Belohnte Risikofreude: Eine temporeiche, plausible Inszenierung, ein gut eingestelltes Orchester, ein exzellent agierender Chor und eine alles überragende Hauptdarstellerin Kristina Stanek machten "Die Fliege" von Howard Shore trotz nicht restlos

Verein Männergesang Frohsinn dankt Vorstand Klaus Flesch

Verein Männergesang Frohsinn dankt Vorstand Klaus Flesch

Nach 24-jähriger Vorstandstätigkeit scheidet Klaus Flesch auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand des Männergesang Frohsinn Hupperath-Minderlittgen aus. Auf der heutigen Jahreshauptversammlung wird ein neuer Vorsitzender gewählt.

Vorgemerkt: Die Staatskapelle Weimar spielt im Theater auf

Vorgemerkt: Die Staatskapelle Weimar spielt im Theater auf

Sonderkonzert der Staatskapelle Weimar, 10. Februar, 20 Uhr, Theater Trier. Die Staatskapelle Weimar, die zu einem Sonderkonzert in die Partnerstadt Trier kommt, gehört zu den ältesten Orchestern der Welt.

Ein an Arbeit und Veränderungen reiches Jahr

Ein an Arbeit und Veränderungen reiches Jahr

Beim Jahresauftakt des Caritasverbands Westeifel mit mehr als der Hälfte der rund 400 Mitarbeiter als Teilnehmern informierte die Geschäftsführung über Veränderungen im Vorjahr und Pläne für das neue Jahr. Das Gesundheitsmanagement war Thema in Wort

Der leckerste Happen

Der leckerste Happen

Arthur Mangerich, Inhaber des Restaurants Euchariusberg in Konz, hat vor vier Jahren das Catering beim Weinforum übernommen. Sechs Mitarbeiter hat er dabei im Service und in der Küche beschäftigt - auf unserem Foto zu sehen sind Sarah Rau (links) und

Skifreizeit mit dem Haus der Jugend

Skifreizeit mit dem Haus der Jugend

Eine Skifreizeit für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren bietet das Haus der Jugend in den Osterferien. Vom 12. bis 19. April geht es nach Stuhlfelden in Österreich.

4000 Euro Schaden: Polizei sucht Verursacher

4000 Euro Schaden: Polizei sucht Verursacher

4000 Euro Schaden ist am Samstag gegen 22.50 Uhr bei einem Unfall in der Udostraße in Trier-Euren entstanden. Ein zum Parken vor dem Haus 44 abgestellter schwarzer Kleinbus Opel Vivaro wurde von einem vorbeifahrenden Fahrzeug auf der gesamten linken

Ortsgemeinderat tagt in Heckhuscheid

Ortsgemeinderat tagt in Heckhuscheid

Der Rat der Ortsgemeinde Heckhuscheid trifft sich heute, Montag, um 20 Uhr im Gemeindehaus. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Fortschreibung des Flächennutzungsplans wegen neuer Windkraftanlagen und die Sanierung von Gemeindehaus und

Trierer Kinder helfen armen Familien
Trierer Kinder helfen armen Familien

Trierer Kinder helfen armen Familien

Mit einem Flohmarkt unterstützt eine Hortgruppe der Kita Trimmelter Hof arme Familien in einem Elendsviertel der Philippinen. 510 Euro kamen dabei zusammen.

Café Lebensreise bietet Trauernden einen Ort für Gespräche

Café Lebensreise bietet Trauernden einen Ort für Gespräche

Das ökumenische Netzwerk lädt am Mittwoch, 5. Februar, von 15 bis 17 Uhr, ins "Café Lebensreise" für Trauernde ein. Das Treffen findet im "Alten Bahnhof", Am Bahnhof 5, in Traben statt.

Freundeskreis will den Nationalpark mitgestalten

Freundeskreis will den Nationalpark mitgestalten

Selbstbewusst drängt der Freundeskreis Nationalpark nach der im Dezember erfolgten Grundsatzentscheidung für das Projekt Nationalpark Hunsrück darauf, dass er jetzt auch an dessen Gestaltung mitwirken kann. "Wir halten eine Mitbestimmung unseres

Neue Modelle und Trends beim Autosalon

Neue Modelle und Trends beim Autosalon

Bereits zum siebten Mal konnte der Autosalon in der Arena Trier die Besucher begeistern. Rund 5500 Gäste kamen am Wochenende. Neben neuen Automodellen und Trends präsentierten die Händler Motorräder und Elektrofahrräder. Einige Besucher vermissten

PRINZESSIN SCHENKT AUS

PRINZESSIN SCHENKT AUS

Caroline Quint ist amtierende Moselweinprinzessin. Sie hilft beim Ausschank der trockenen Rieslinge aus - und trägt dabei ihre goldene Krone.

Schule unterm Hakenkreuz am Beispiel der Cusanus-Schule

Schule unterm Hakenkreuz am Beispiel der Cusanus-Schule

Zum nationalen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus laden der Arbeitskreis "Jüdische Gemeinde Wittlich", das Emil-Frank-Institut und das Kulturamt der Stadt Wittlich für Montag, 27. Januar, ein. Unter anderem wird die Ausstellung "Schule

Klasse 10c feiert Sieg bei Schulvolleyballturnier

Klasse 10c feiert Sieg bei Schulvolleyballturnier

Klasse 10c baggert und pritscht sich zum Sieg: Schüler der Klassenstufen neun und zehn an der Realschule plus Saarburg haben beim Volleyballturnier hart um den Ball gekämpft. In den beiden Finalspielen erhielten die Mannschaften viel Unterstützung

Vorbereitung auf den Gebetstag der Frauen

Vorbereitung auf den Gebetstag der Frauen

Die Katholische Erwachsenenbildung und das Dekanat St. Willibrord Westeifel laden zu einem Vorbereitungsnachmittag für den Weltgebetstag der Frauen ein.

Sprinter rollt gegen Grundstücksmauer

Sprinter rollt gegen Grundstücksmauer

Nur leichter Sachschaden ist bei einem Unfall in Rockeskyll am Samstag kurz vor 17 Uhr entstanden. Wie die Polizeiinspektion in Daun mitteilt, hatte ein 66 Jahre alter Lastwagenfahrer aus Nordrhein-Westfalen seinen Sprinter im Bereich der Dorfstraße

MEIN RECHT
MEIN RECHT

MEIN RECHT

und ich möchte dann auch das Sorgerecht für die Kinder". Dieser Satz fällt immer wieder, wenn sich Eltern trennen oder scheiden lassen.

Neuer Termin für Internetberatung in Niederstadtfeld

Neuer Termin für Internetberatung in Niederstadtfeld

Seit Dezember vergangenen Jahres ist in der Ortsgemeinde Niederstadtfeld schnelles Internet verfügbar. Viele Kunden sind bereits an das Netz der saarländischen Firma Inexio angeschaltet.

CDU nominiert 38 Kandidaten
CDU nominiert 38 Kandidaten

CDU nominiert 38 Kandidaten

Obwohl der Verbandsgemeinderat Schweich nur 36 Sitze hat, haben die Christdemokraten 38 Kandidaten gewählt. "Wir stellen zwei Ersatzkandidaten auf, falls irgendwas Schlimmes dazwischen kommen sollte", erklärte Wahlleiter Jens Rosenbaum vor den

"Wir haben es satt": Demo auf dem Hauptmarkt

"Wir haben es satt": Demo auf dem Hauptmarkt

Parallel zur Demo in Berlin forderte in Trier die Straßentheatergruppe der AG Frieden und des Bundes für Umwelt- und Naturschutz eine Änderung der Agrarpolitik. Unter dem Motto "Wir haben es satt" demonstrierten sie am Samstag auf dem Hauptmarkt

SPD Trier-West nominiert Kandidaten

SPD Trier-West nominiert Kandidaten

Der SPD-Ortsverein Trier-West/Pallien hat den Palliener Johannes Schölch-Mundorf einstimmig als Kandidaten für das Amt des Ortsvorstehers nominiert. Schölch-Mundorf ist als pädagogische Fachkraft an der Kurfürst Balduin Realschule plus in Trier-West

Irish Folk mit frischem Wind
Irish Folk mit frischem Wind

Irish Folk mit frischem Wind

Crosswind, eine junge Band aus Nordrhein-Westfalen, hat sich mit irischem Folk in die Herzen von hundert Zuhörern in der Tufa Trier gespielt. Ihr abwechslungsreiches Programm aus traditionellen wie selbst geschriebenen Tänzen und Balladen sorgte für

Junge Leute mit starkem Rückgrat
Junge Leute mit starkem Rückgrat

Junge Leute mit starkem Rückgrat

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar gibt es wieder eine Reihe an Begleitveranstaltungen. Dieses Jahr steht dabei die widerständige Jugend in der NS-Zeit im Mittelpunkt. Eine erste Ausstellung ist jetzt in der

Glanz und Tanz in Bitburgs Stadthalle
Glanz und Tanz in Bitburgs Stadthalle

Glanz und Tanz in Bitburgs Stadthalle

Es ist der einzige Ball in Bitburg. Und so sind in diesem Jahr wieder rund 320 Menschen in die Stadthalle gekommen, um beim Reiterball zur Livemusik zu tanzen und das gesellschaftliche Ereignis zu genießen.

Stadtrat diskutiert Förderprogramme

Stadtrat diskutiert Förderprogramme

Der Stadtrat Bitburg trifft sich zur Sitzung am Donnerstag, 30. Januar, 18 Uhr, im großen Saal des Rathauses. Auf der Tagesordnung: Das Förderprogramm "Aktive Stadtzentren - Aktive Innenstadt Bitburg", die Übertragung von Aufgaben an die Betriebs-

Doktorarbeit soll Rolle der Ärzte im Dritten Reich klären

Doktorarbeit soll Rolle der Ärzte im Dritten Reich klären

Die Nazi-Verstrickungen der Ärzteschaft in der Region werden wissenschaftlich aufgearbeitet. Das hat der Vorsitzende der Bezirksärztekammer, Günther Matheis, beim Neujahrsempfang der Ärzte in Trier angekündigt.

Luxemburgisch lernen im Haus Beda

Luxemburgisch lernen im Haus Beda

Das Volksbildungswerk Bitburg-Land bietet einen Luxemburgisch-Kurs in der Kreisstadt an. Der Lehrgang für Anfänger im Haus Beda wendet sich an alle, die Interesse an der Sprache der Nachbarn haben oder beruflich im Großherzogtum tätig sind.

Drängel-Unfall auf der A 602: Polizei zieht Führerschein eines 25-Jährigen ein

Drängel-Unfall auf der A 602: Polizei zieht Führerschein eines 25-Jährigen ein

Der schwere Unfall auf der A 602 bei Kenn am Samstagmorgen geht vermutlich auf das Konto eines 25-Jährigen aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm. Die Polizei hat den Verursacher mit Hilfe von Zeugenaussagen aufgespürt und ermittelt gegen ihn wegen

Diebe stehlen Maschine von Baustelle

Diebe stehlen Maschine von Baustelle

Diebe haben in der Nacht auf Mittwoch, 15. Januar, auf einer Baustelle in der Straße Erdenbach in Saarburg-Niederleuken eine gelbe Rüttelplatte der Firma BOMAG im Wert von 2500 Euro gestohlen. redDie Polizeiinspektion Saarburg, Telefon 06581/91550,

Weil Musik alle Menschen erfreut

Weil Musik alle Menschen erfreut

Im Rahmen des Benefizkonzertes "Zwischen den Jahren" in der Pfarrkirche in Neumagen-Dhron (der TV berichtete) wurde die Aktion Musiker für Musiker (AMME) gestartet. Die Gruppe Gitarra&Cantabile stellte ihren Erlösanteil von 300 Euro der neuen Aktion

Unterstützung für Angehörige

Unterstützung für Angehörige

Die Betreuung eines pflegebedürftigen Angehörigen bringt große zeitliche, körperliche und seelische Belastungen mit sich. Niemand kann das so gut verstehen wie Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind, die selbst täglich erleben, wie schwierig

Ein Fall für die Museumsdetektive

Ein Fall für die Museumsdetektive

Hexen im Bus und Piraten im Supermarkt? An Fastnacht wimmelt es in der Stadt nur so von verrückten Verkleidungen. Das klingt nach einem Fall für die Museumsdetektive: Warum verkleiden sich Jung und Alt zu Karneval und warum feiert man dieses Fest?

Kolumne

Kolumne

Eigentlich sollte es längst eine Selbstverständlichkeit sein: So wie Städte grenzüberschreitend zusammenarbeiten und sich austauschen - etwa im Städtenetzwerk Quattropole - so sollten das auch deren Institutionen und Kulturbetriebe tun. Die Theater

Ulrich Dempfle führt CDU in den Wahlkampf

Ulrich Dempfle führt CDU in den Wahlkampf

Mit sehr guten Ergebnissen und nahezu ohne vernehmbare Dissonanzen hat die CDU am Samstag ihre Kandidaten für die Stadtratswahl am 25. Mai nominiert. Mit Lydia Hepke tritt auf Platz 13 die Spitzenkandidatin der Grünen bei der Kommunalwahl 2004 jetzt

Großes Helau für Oliver I. und Doris II.
Großes Helau für Oliver I. und Doris II.

Großes Helau für Oliver I. und Doris II.

Der Schweicher Karnevalsverein (SKV) feiert sein 44-jähriges Jubiläum. In der vollbesetzten Bodenländchenhalle, der Narrhalla, wird dem närrischen Publikum vor der Inthronisation des neuen Prinzenpaares ein buntes Programm geboten.

Pfarrhaus-Brand: Mann vor Gericht

Pfarrhaus-Brand: Mann vor Gericht

Der Brand eines alten Pfarrhauses in der Verbandsgemeinde Hillesheim, bei dem ein Schaden von mehr als 100 000 Euro entstand, beschäftigt am Donnerstag, 23. Januar, das Wittlicher Amtsgericht: Die Staatsanwaltschaft hat einen 42-Jährigen wegen

Eifeler Karnevalisten in Nöten

Eifeler Karnevalisten in Nöten

Die Karnevalisten stehen in den Startlöchern. Doch von Jahr zu Jahr haben die Vereine mit mehr Problemen zu kämpfen. Mitgliederschwund und Besucherrückgang lassen die Aktiven resignieren. Außerdem leiden sie unter den Auflagen seitens der Behörden.

Üppiges Klangpanorama
Üppiges Klangpanorama

Üppiges Klangpanorama

Das Thema Afrika gewinnt in der europäischen Kultur immer ausgeprägter an Beliebtheit. Das zeigte sich auch beim jüngsten "Aventure+"-Konzert des Orchestre Philharmonique in der ausverkauften Philharmonie.

KENNER

KENNER

Jürgen Schön ist zum 19. Mal extra aus Köln zum Weinforum nach Trier gereist. "Allerdings ist es mir mittlerweile zu groß und zu unübersichtlich", sagt der 64-Jährige.

Aus dem Kopf des neuen Manns sprudeln viele Ideen
Aus dem Kopf des neuen Manns sprudeln viele Ideen

Aus dem Kopf des neuen Manns sprudeln viele Ideen

Weil der wichtigste Posten krankheitsbedingt lange Zeit unbesetzt war, geriet die Akademie Kues in unruhiges Fahrwasser. Seit April 2013 steht mit Stefan Bischoff ein neuer Mann an der Spitze. Von Krisenstimmung ist nichts mehr zu merken.

Keine Entschädigung für die Witwe
Keine Entschädigung für die Witwe

Keine Entschädigung für die Witwe

Bernhard Pfeiffer ist einer von über 20 000 Opfern der NS-Militärjustiz. Seine Witwe Maria Pfeiffer erhielt nach dem Krieg keine Entschädigung. Über das Schicksal ihres Mannes hat sie in Wittlich nicht gesprochen. Selbst ihrer Tochter erzählte sie

Suche mit Hubschrauber erfolgreich

Suche mit Hubschrauber erfolgreich

Die Trierer Polizei hat am Samstagmittag bei einer Suchaktion einen 61-jährigen vermissten Mann unterkühlt im Mattheiser Wald gefunden.

Waldbauverein wählt neuen Vorsitzenden

Waldbauverein wählt neuen Vorsitzenden

Der Waldbauverein Prüm wird auf seiner Jahreshauptversammlung am Montag, 27. Januar, in der Karolingerhalle einen neuen Vorstand wählen - und einen neuen Vorsitzenden: Hans-Heinrich Thome aus Dingdorf will sein Amt nach 23 Jahren abgeben. Der interne

Reise durch die Synagogen Europas

Reise durch die Synagogen Europas

Eine Reise durch synagogale Gesänge Europas bietet die jüdische Kultusgemeinde Trier am Sonntag, 26. Januar, ab 17 Uhr in der Synagoge Trier. Der gebürtige Jerusalemer Chasan Daniel Tsah amtiert seit vielen Jahren in der Jüdischen Kultusgemeinde

Jugendsport: Stadt sucht Gastfamilien

Jugendsport: Stadt sucht Gastfamilien

Für die Teilnehmer beim Europäischen Jugendsportfest in Bitburg suchen die Organisatoren Gastfamilien. Die Stadt richtet das Fest vom 23. bis 25. Mai wieder aus.

Zum Finale gibt es an der Mosel eine 24-Stunden-Wanderung

Zum Finale gibt es an der Mosel eine 24-Stunden-Wanderung

Eine Wanderwoche "Wanderkultur" ist dieses Jahr zum zweiten Mal im Ferienland Bernkastel-Kues geplant Die Veranstaltung vom 9. bis 18. Mai bietet täglich geführte Wanderungen unter Titel wie: Wein-Stadt-Erlebnis-Tour, Sonnenuhr-, Orgel- oder

GENIESSER

GENIESSER

Claus Piedmont ist Leiter der Weinprüfstelle der Landwirtschaftskammer, die das Weinforum veranstaltet. Der Konzer hat mitausgesucht, welche der vielen mit der goldenen Kammerpreismünze prämierten Weine beim Forum angeboten werden.

KÖNNERIN

KÖNNERIN

Ursula Zenz arbeitet bei der Landwirtschaftskammer und ist beim Weinforum mit ihrer Kollegin Anja Jacobs dafür zuständig, dass jeder Gast gegen ein Pfand von drei Euro sein Probenglas und ein Verzeichnis mit den genauen Angaben zu allen angebotenen

Geschichtsstunden und Pflegeeinsatz stehen auf dem Programm

Geschichtsstunden und Pflegeeinsatz stehen auf dem Programm

Den Schwung des Jubiläumsjahres 2013 will Harald Emmerichs als Vorsitzender der 125 Jahre alten Eifelvereins-Ortsgruppe Kelberg mit in den Vereinsalltag nehmen. Sein Vorsatz dokumentiert sich in einem abwechslungsreichen Jahresprogramm.

Vorverkauf für die Neweler Sitzungen

Vorverkauf für die Neweler Sitzungen

Der Vorverkauf für die Sitzungen des Karnevalsvereins Newel am Samstag, 8. Februar, 18.11 Uhr sowie am Samstag, 22. Februar, 20.11 Uhr, finden am Sonntag, 26. Januar, statt. Von 10 bis 12 Uhr gibt es Karten im Gemeindehaus Newel.

Onsdorfer Ortschef hofft auf Zuschuss für Dorfplatz

Onsdorfer Ortschef hofft auf Zuschuss für Dorfplatz

Der Ortsbürgermeister Johann-Nikolaus Steffes (Foto: TV-Archiv) im Kurzinterview. Welche drei Projekte waren für Sie die wichtigsten im Jahr 2013?Steffes: Wir haben den Weg zu einem Funk-Internetanschluss geebnet, das wird in den nächsten Wochen in

Die jüngste Winzerin

Die jüngste Winzerin

Carolin Dernen-Richter ist zehn Jahre alt und die siebte Generation des Familienweinguts Richard Richter aus Winningen an der Untermosel. Die Kleine schenkt - mit Hilfe von Mama Uta - nicht nur die hervorragenden Tropfen des mit dem großen

Mehr Mut, Herr Minister!

Mehr Mut, Herr Minister!

Wenn es ein zentrales Projekt gibt, an dem sich die große Koalition messen lassen muss, dann ist es die Energiewende. Die zuletzt stark gestiegenen Strompreise bergen jedenfalls eine Menge Empörungspotenzial.

Der neue FDP-Vorstand trifft sich zur konstituierenden Sitzung

Der neue FDP-Vorstand trifft sich zur konstituierenden Sitzung

Der im Dezember neu gewählte Kreisvorstand der FDP ist zu seiner konsituierenden Sitzung in Osann-Monzel zusammen gekommen. Wichtige Themen waren eine Nachlese zum Drei-Königstreffen und der Neujahrsempfang in Kirchberg.

Mit Energie und Klangsinnlichkeit

Mit Energie und Klangsinnlichkeit

Ein Star unter den Dirigenten und ein Orchester, das zu den "Big Five" der amerikanischen Klangkörper zählt: In der Philharmonie haben Riccardo Muti und das Chicago Symphony Orchestra mit Beethoven und Berlioz etwa 1350 Besucher begeistert.

Eifeler Karnevalisten in Nöten
Eifeler Karnevalisten in Nöten

Eifeler Karnevalisten in Nöten

Die Karnevalisten stehen in den Startlöchern. Doch von Jahr zu Jahr haben die Vereine mit mehr Problemen zu kämpfen. Mitgliederschwund und Besucherrückgang lassen die Aktiven resignieren. Außerdem leiden sie unter den Auflagen seitens der Behörden.

Ortsgemeinderat spricht über Windkraft

Ortsgemeinderat spricht über Windkraft

Der Ortsgemeinderat in Giesdorf befasst sich in seiner anstehenden Sitzung unter anderem mit der Fortschreibung des Flächennutzungsplans zur Windkraft. Die Sitzung ist am Dienstag, 21. Januar, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

Das Codewort Schmetterling bedeutet Ernstfall
Das Codewort Schmetterling bedeutet Ernstfall

Das Codewort Schmetterling bedeutet Ernstfall

Gemeinsam mit 30 Rettungskräften der Feuerwehr hat das Marienhaus-Klinikum-Eifel in Bitburg den Ernstfall geprobt. 15 Probanden wurden über den brandsicheren Feuerwehraufzug evakuiert.

Prümer wandern rund um Schönecken

Prümer wandern rund um Schönecken

Der Eifelverein Prüm unternimmt am Samstag, 25. Januar, eine acht Kilometer lange Winterwanderung durch die Schönecker Schweiz. Vom Wanderparkplatz vor dem Burgflecken geht es durch das Tal des Schalkenbachs, entlang der Jungfrauley nach Meyersruh

Miezen verschlafen erste Halbzeit bei 27:33-Niederlage komplett

Miezen verschlafen erste Halbzeit bei 27:33-Niederlage komplett

Nach einem lautstarken Weckruf in der Kabine haben sich die Trie rer Handball-Miezen bei ihrem Auswärtsspiel in Bietigheim nach der Pause zwar gefangen, die 27:33-Niederlage konnten sie aber nicht mehr abwenden.

Junge Läufer sorgen bei Hallenmeisterschaften für Aufwind
Junge Läufer sorgen bei Hallenmeisterschaften für Aufwind

Junge Läufer sorgen bei Hallenmeisterschaften für Aufwind

Die 3000-Meter-Strecke ist bei den Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften fest in regionaler Hand gewesen. Vor Linda Betzler und Alexander Bock holte am Samstag in Ludwigshafen Chiara Bermes den ersten Landeshallentitel bei Frauen und Männern.

Mann verursacht Unfall bei der Autobergung

Mann verursacht Unfall bei der Autobergung

Ein 23 Jahre alter Fahrer aus der Verbandsgemeinde Daun war am Freitag kurz nach 15 Uhr auf der Bundesstraße 421 von Gillenfeld nach Mehren unterwegs. Auf nasser Straße verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab.

Kommunalwahl: Genossen in der Vulkaneifel verzichten fast ganz auf Getöse
Kommunalwahl: Genossen in der Vulkaneifel verzichten fast ganz auf Getöse

Kommunalwahl: Genossen in der Vulkaneifel verzichten fast ganz auf Getöse

Kreisvorsitzende Astrid Schmitt und Kreistagsfraktionvorsitzender Jens Jenssen führen die Kreistagsliste der SPD für die Kommunalwahl im Landkreis Vulkaneifel an. Beim Kreisparteitag erhielt Schmitt 51 von 55 Stimmen, Jenssen wurde einstimmig

Öffentliche Promotion im Priesterseminar

Öffentliche Promotion im Priesterseminar

Bischof Stephan Ackermann wird am Samstag, 1. Februar, um 10.30 Uhr in der Promotionsaula des Bischöflichen Priesterseminars Pfarrer Guido Pasenow zum Doktor der Theologie promovieren. Das Thema der Lectio lautet: "Der Trierer Generalvikar Heinrich

Höhere Mehrwertsteuer in Luxemburg: Sprit und Tabak teurer

Höhere Mehrwertsteuer in Luxemburg: Sprit und Tabak teurer

Weil das Großherzogtum zum Jahresende seine Mehrwertsteuer erhöhen will, wird auch das Tanken und Einkaufen in Luxemburg teurer. Hintergrund sind wegbrechechende Einnahmen und ein größeres Staatsdefizit.

Immer zum Wohle des Kindes

Immer zum Wohle des Kindes

"... und ich möchte dann auch das Sorgerecht für die Kinder". Dieser Satz fällt immer wieder, wenn sich Eltern trennen oder scheiden lassen. Oft ist nicht bekannt, dass nach dem Kindschaftsreformgesetz beide Eltern das gemeinsame Sorgerecht auch im

Saarländische Biber bedrohen Stromtrassen-Pläne

Saarländische Biber bedrohen Stromtrassen-Pläne

Der Biber ist ein seltenes Tier, um 1840 galt er in Europa als ausgerottet. Allmählich jedoch breitet sich der emsige Pflanzenfresser an deutschen Bächen wieder aus - auch in unserer Region. Am Lorscheider Bach haben Einwohner jetzt deutliche Spuren

Bei Schlägerei verletzt: 22-Jähriger im Krankenhaus

Bei Schlägerei verletzt: 22-Jähriger im Krankenhaus

Bei einer Veranstaltung in Höchstberg (Verbandsgemeinde Kelberg) ist es in der Nacht auf Sonntag im Umfeld des Vereinshauses des Schützenvereins zu einer Körperverletzung gekommen.

Unfaire Masche in der Jünkerather Fair-Play-Arena
Unfaire Masche in der Jünkerather Fair-Play-Arena

Unfaire Masche in der Jünkerather Fair-Play-Arena

Seit drei Jahren nutzen die Schulen und Vereine an der Oberen Kyll gemeinsam die damals renovierte, zentrale Sportanlage in Jünkerath - die "Fair-Play-Arena". Inzwischen aber geschehen dort unfaire Dinge: Die Tornetze werden immer wieder beschädigt.

Doktorarbeit soll Rolle der Ärzte im Dritten Reich klären

Doktorarbeit soll Rolle der Ärzte im Dritten Reich klären

Die Nazi-Verstrickungen der Ärzteschaft in der Region werden wissenschaftlich aufgearbeitet. Das hat der Vorsitzende der Bezirksärztekammer, Günther Matheis, beim Neujahrsempfang der Ärzte in Trier angekündigt.