Alle Artikel vom 21. Januar 2019
Verfassungsschutz schaut auf die rheinland-pfälzische AfD
Verfassungsschutz schaut auf die rheinland-pfälzische AfD

Folgen für die LandespolitikVerfassungsschutz schaut auf die rheinland-pfälzische AfD

Die Behörde sammelt Material zu der Landespartei. Die fühlt sich wiederum „politisch geächtet“ - und weist Vorwürfe von verfassungsfeindlichen Tendenzen von sich.

Burgnarren in Trier-Irsch starten Vorverkauf

KarnevalBurgnarren in Trier-Irsch starten Vorverkauf

Unter dem Motto „Buna Wild West“ starten die Trier-Irscher Burgnarren in die Session. Der Kartenvorverkauf für die beiden Motto-Sitzungen am Samstag, 23. Februar, und Freitag, 1. März, in der Mehrzweckhalle am Sportplatz hat begonnen.

Wenn Heiligkreuzer Amphibien wären ...
Wenn Heiligkreuzer Amphibien wären ...

InterviewWenn Heiligkreuzer Amphibien wären ...

..., dann wären sie besser geschützt, sagt Ortsvorsteher Theodor Wolber im TV-Interview. Die weiteren Baugebiete in Castelnau und auf dem Brubacher Hof würden den Stadtteil schwer belasten.

Neuer Vertriebschef, mehr Kundennähe
Neuer Vertriebschef, mehr Kundennähe

UnternehmenNeuer Vertriebschef, mehr Kundennähe

Stadtwerke Trier gehen in die Info-Offensive: Vor-Ort-Gesprächsangebote in allen 19 Stadtteilen. Start ist in der kommenden Woche in Feyen/Weismark. Die „Datenpanne“ beschäftigt das Unternehmen weiterhin.

Ziel bleibt klinische Geburtshilfe in der Vulkaneifel
Ziel bleibt klinische Geburtshilfe in der Vulkaneifel

GesundheitZiel bleibt klinische Geburtshilfe in der Vulkaneifel

Wie geht es weiter mit der Geburtshilfe in der Vulkaneifel? Zur Klärung dieser Frage hatte Landrat Heinz-Peter Thiel am Montag Hebammen, Vertreter der Interessengemeinschaft (IG) Geburtshilfe und Kreisentwickler eingeladen. Das Ergebnis:

Erinnerungen an einen Meilenstein
Erinnerungen an einen Meilenstein

KulturErinnerungen an einen Meilenstein

Lebendiger Auftakt mit Laiendarstellerinnen: Eine Wanderausstellung zum Jahrestag des Frauenwahlrechts ist zurzeit im Kloster Karthaus zu sehen.

Gemeinde kauft den alten Bahnhof
Gemeinde kauft den alten Bahnhof

DorfentwicklungGemeinde kauft den alten Bahnhof

Ein Kulturdenkmal im Ortskern von Kell gehört bald der Ortsgemeinde. Sie will den historischen Bahnhof sanieren, damit dort die Touristinformation einziehen kann. Geplant sind noch zwei weitere große Bauprojekte in der Nähe von Kita und Kirche.

Konzertbesucher spenden 1040 Euro

KonzertKonzertbesucher spenden 1040 Euro

Der Gemischte Chor Freudenburg hatte am 23. Dezember unter dem Motto „Komm lass uns träumen“ Weihnachtslieder und mehr in der Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit in Freudenburg vorgetragen. Die Leitung hatte Otmar Clemens, der auch Orgel und Keyboard gespielt hat.

Unbekannte beschmieren Wände in Karthaus

KriminalitätUnbekannte beschmieren Wände in Karthaus

Unbekannte haben zwischen Freitag, 18. Januar, 17 Uhr, und Samstag, 19. Januar, 8 Uhr, in der Brunostraße sowie in der Karthäuser Straße in Konz Häuser, einen Zigarettenautomat sowie einen Stromkasten mit Farbe beschmiert.

„Der Kleine Prinz“ sucht junge Tänzer

Tanz„Der Kleine Prinz“ sucht junge Tänzer

Der Verein Tufa Tanz sucht für das Tanztheaterstück „Der Kleine Prinz“ Tänzer und Tänzerinnen zwischen acht und zwölf Jahren. Die Aufführung findet am 25. und 26. Juni vor der Porta Nigra statt.Voraussetzung ist Tanzerfahrung in Ballett, Hip-Hop, Garde, Jazz oder rhythmische Sportgymnastik.

Aktionstag in Hermeskeiler Museum
Aktionstag in Hermeskeiler Museum

AktionstagAktionstag in Hermeskeiler Museum

Teilnehmer lernen spannende Aspekte rund um die Feuerwehr kennen: So löschen sie zum Beispiel einen Brand und fahren mit der neuen Drehleiter.

Rat spricht über aufblasbare Halle

KommunalesRat spricht über aufblasbare Halle

Der Ortsgemeinderat Palzem diskutiert am heutigen Dienstag, 22. Januar, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Palzem unter anderem über mehrere Bauvoranfragen. Ein Punkt ist die Errichtung einer aufblasbaren PVC-Halle im Bereich des Tennisplatzes.

Nur wenige Frauen in der Feuerwehr: Temmelserin übernimmt Wehrführung
Nur wenige Frauen in der Feuerwehr: Temmelserin übernimmt Wehrführung

BrandschutzNur wenige Frauen in der Feuerwehr: Temmelserin übernimmt Wehrführung

Jennifer Picko ist eine von nur zwei Wehrführerinnen im Kreis Trier-Saarburg. Die 29-Jährige ist Chefin der Feuerwehr Temmels. Nicht nur in der Führungsebene sind Frauen bei den Brandbekämpfern in Trier und Trier-Saarburg rar. Gerade mal sieben Prozent der 3639 freiwilligen Feuerwehrleute gehören dem weiblichen Geschlecht an.

Die hässliche Wirklichkeit
Die hässliche Wirklichkeit

Aufgeschlagen - Neue BücherDie hässliche Wirklichkeit

Hätte ein Weißer diesen Roman geschrieben, der Urheber wäre vermutlich gesteinigt und via Internet für vogelfrei erklärt worden. Aber wie das so ist mit Peer Groups: Äußert sich einer im innersten Zirkel über seinesgleichen, ist alles halb so wild.

Overbeck hat wieder begeistert
Overbeck hat wieder begeistert

LesungOverbeck hat wieder begeistert

Der Schauspieler Roland Jankowski hat im fast vollbesetzten großen Saal der Tufa Kurzkrimis unter dem Motto „Wenn Overbeck (wieder) kommt“ gelesen.

Kritik am Trierer Theater erwünscht
Kritik am Trierer Theater erwünscht

KulturKritik am Trierer Theater erwünscht

Zusammen mit der Uni Trier befragt das Haus seine Besucher, um (noch) besser zu werden. Viele der aktuellen Stücke sind so beliebt, dass die Auslastung bei über 90 Prozent liegt.

SPD Föhren nominiert Ulrich Urbanek

KommunalpolitikSPD Föhren nominiert Ulrich Urbanek

Der Ortsbürgermeisterkandidat der SPD Föhren für die Kommunalwahl im Mai heißt Ulrich Urbanek. Auf der Mitgliederversammlung wurde der 62-jährige einstimmig gewählt. Weitere 19 Personen wurden für den Gemeinderat nominiert.

Walter Kircher 60 Jahre beim Roten Kreuz
Walter Kircher 60 Jahre beim Roten Kreuz

SozialesWalter Kircher 60 Jahre beim Roten Kreuz

Vorsitzender Wolfgang Reiland ehrt langjährige DRK-Mitglieder aus Trier und der Verbandsgemeinde Trier-Land.

Neuer Treff für Jugendliche mit Beeinträchtigung

PädagogikNeuer Treff für Jugendliche mit Beeinträchtigung

Jugendliche mit Beeinträchtigung bekommen einen neuen Treffpunkt: Die Lebenshilfe Trier bietet ab diesem Monat einen Jugendtreff in der Villa Henn (Paulinstraße 14) an. Die betreuten Treffen finden immer freitags von 16 bis 19 Uhr statt und richten sich an Jugendliche mit geistiger und/oder körperlicher Beeinträchtigung zwischen 14 und 21 Jahren.

„Kannibalismus im Einzelhandel“
„Kannibalismus im Einzelhandel“

Weiteres Gutachten zu Globus in Trier„Kannibalismus im Einzelhandel“

Kommt der Globus, sind die kleinen Lebensmittelläden in den umliegenden Stadtteilen in Gefahr: Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten, das der Handelsverband Region Trier in Auftrag gegeben hat.

Unfallverursacher fährt nach Kollision davon
Unfallverursacher fährt nach Kollision davon

PolizeiUnfallverursacher fährt nach Kollision davon

Ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht hat sich – wie die Polizei gestern mitteilte – bereits am Donnerstag, 29. November 2018, gegen 20.05 Uhr Auf der Weismark in Trier ereignet. In Höhe der dortigen Ampel sei ein schwarzer Mercedes SLK (älteres Modell) von der Aulbrücke kommend auf den vor ihm fahrenden Pkw, Kia Rio mit TR-Kennzeichen, aufgefahren.

Der Winter bleibt noch länger
Der Winter bleibt noch länger

Winter in der EifelDer Winter bleibt noch länger

(fpl) Während Roth bei Prüm in der Abendsonne entspannt, bereitet sich die Eifel auf, vielleicht, noch etwas mehr Winter vor: Am Dienstag und Mittwoch könnte es wieder schneien. Und es bleibt vorerst kalt, mit Nachttemperaturen bis runter auf minus 15 Grad. ⇥Foto: Fritz-Peter Linden

Räuber-Bande erpresst Handys in der Südeifel
Räuber-Bande erpresst Handys in der Südeifel

JustizRäuber-Bande erpresst Handys in der Südeifel

Als möglicher Mittäter bei zwei Raubüberfällen an der Sauer bei Bollendorf steht ein 24-Jähriger vor dem Trierer Landgericht.

Rekordjahr für die Sparkasse
Rekordjahr für die Sparkasse

WirtschaftRekordjahr für die Sparkasse

Kreissparkasse Vulkaneifel verzeichnet in mehreren Bereichen die besten Ergebnisse in ihrer Historie. Die Bilanzsumme ist auf mehr als 900 Millionen Euro gestiegen.

Vom kleinen Dschungel zur Erkundungsfläche
Vom kleinen Dschungel zur Erkundungsfläche

Aus dem Archiv (Januar 2019)Vom kleinen Dschungel zur Erkundungsfläche

Bäume und Sträucher mussten weichen: Das Areal zwischen Dauner Bahnhof und Bundesstraße 257 wird auf Bebaubarkeit geprüft.

Blutroter Mond über der Vulkaneifel
Blutroter Mond über der Vulkaneifel

NaturBlutroter Mond über der Vulkaneifel

(mh) Mit einem außergewöhnlichen Anblick sind gestern Morgen Frühaufsteher auch in der Vulkaneifel – vom Dronketurm oberhalb des Gemündener Maars beobachtet – belohnt worden: einem „Blutmond“.

Forst und Haushalt im Gemeinderat

KommunalpolitikForst und Haushalt im Gemeinderat

Die nächste Sitzung des Gemeinderats findet am Donnerstag, 24. Januar, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus statt.  Themen werden unter anderem die Gründung der kommunalen Holzvermarktungsgesellschaft Region „Mosel - Saar“ GmbH, der Forstwirtschaftsplan 2019 und die Haushaltssatzung mit -plan für das Haushaltsjahr 2019 sein.

Stiftung unterstützt Vereine

SpendeStiftung unterstützt Vereine

Im Jahr 2018 hat die Stiftung Stadt Wittlich den Musikvereinen, Gesangvereinen, Chören und Kinderchören im Rahmen der beiden Förderprogramme Veranstaltungen und „Musikinstrumente“ Zuschüsse von 9144,70 Euro zur Verfügung gestellt.

Donau und Dubai für Annas Verein

BenefizDonau und Dubai für Annas Verein

() Mehr als 150 000 Euro haben die Mitglieder des Freizeitclubs (FC) Heidweiler seit 1987 mit den Erlösen aus ihrer Kirmes-Tombola gespendet, jetzt geht es in die nächste Runde: Am Sonntag, 27. Januar, steigt die 33. Verlosung in der Heidelandhalle, ab 13.30 Uhr werden die Lose gezogen.

Bundespolizei: „Keine Spur von Langeweile“

KriminalitätBundespolizei: „Keine Spur von Langeweile“

Diebstahl, jede Menge Drogen und Menschen, die unerlaubt einreisen. Die Bundespolizei Trier hatte am Wochenende nach eigener Auskunft  „von Langeweile keine Spur“.

Kandidaten werden benannt

KommunalpolitikKandidaten werden benannt

Die Aufstellung der Bewerber der CDU für die Wahl des Ortsvorstehers für Lüxem sowie die Vorstellung und Aufstellung der Bewerber für die Wahl des Ortsbeirates Lüxem sind Thema einer Versammlung der wahlberechtigten Mitglieder der CDU am Mittwoch, 30. Januar, ab 19.30 Uhr im Pfarrheim Lüxem.

Grundschule Salmtal ist Thema

KommunalpolitikGrundschule Salmtal ist Thema

Eine gemeinsame Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses sowie des Schulträgerausschusses der VG Wittlich-Land findet am Donnerstag, 24. Januar, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses der Verbandsgemeinde Wittlich-Land statt.

Gemeinderat Dreis tagt am Donnerstag

KommunalpolitikGemeinderat Dreis tagt am Donnerstag

Der Ortsgemeinderat Dreis tagt am Donnerstag, 24. Januar, 18 Uhr, in der Dreyshalle. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Erneuerung der Beschallungsanlage in der Dreys-Halle, die Bauträgerschaft Kindergarten, der Auftrag zur Baumprüfung und der Antrag für ein Leaderprojekt.

Weniger Arbeitslose
Weniger Arbeitslose

ArbeitsmarktWeniger Arbeitslose

(hw) Der Arbeitsmarkt in Luxemburg hat sich im vergangenen Jahr sehr dynamisch entwickelt. Dies geht aus den Zahlen der luxemburgischen Arbeitsverwaltung Adem (Agence pour le Développement de l‘Emploi) hervor.

Vom Moselkönig und Weinbaronen

GeschichteVom Moselkönig und Weinbaronen

Wolfgang Sartor aus Traben-Trarbach hat ein Buch über die Geschichte des Moselweinhandels geschrieben.

Die Weinkönigin von der Airbase Spangdahlem
Die Weinkönigin von der Airbase Spangdahlem

BrauchtumDie Weinkönigin von der Airbase Spangdahlem

Reil suchte lange eine neue Weinkönigin. Seit Sonntag repräsentiert die Frau des Kommandeurs der US-Airbase Spangdahlem als Botschafterin den Ort.

Agenda voll, Kasse leer

DorfgeschehenAgenda voll, Kasse leer

Philippsheim (cha) Eine Viertelmillion Euro ist für ein 100-Seelen-Dorf schwer zu stemmen. Genau vor dieser Herausforderung steht Philippsheim aber in den nächsten Jahren. Wofür die Kommune so viel Geld aufbringen muss, erklärt Ortsbürgermeister Klaus Aubart in der Rubrik „Über die Dörfer“:

Bitburger Polizei zwitschert am meisten
Bitburger Polizei zwitschert am meisten

Soziale MedienBitburger Polizei zwitschert am meisten

Keine Dienststelle im Land nutzt soziale Medien so intensiv wie Bitburgs Polizei. Warum eigentlich?

Mit neuem Kurs zur Fachhochschulreife

BildungMit neuem Kurs zur Fachhochschulreife

An der Berufsbildenden Schule Bitburg startet im Februar der nächste Kurs zur Erlangung der Fachhochschulreife. Der kostenlose Unterricht beginnt am Samstag, 2. Februar. Der Kurs ist auf anderthalb Jahre angelegt.

Mehr Besucher in der Gedenkstätte

GedenkenMehr Besucher in der Gedenkstätte

Das Interesse an der Gedenkstätte KZ Hinzert im Hochwald (Landkreis Trier-Saarburg) ist ungebrochen. Im vergangenen Jahr sind die Besucherzahlen um 7,4 Prozent auf knapp 11 000 Gäste angestiegen.

Bloß keine neue Trockenheit
Bloß keine neue Trockenheit

Waldbauverein PrümBloß keine neue Trockenheit

Ein schwieriges Jahr ist vorüber, ein problematisches hat begonnen: Der Waldbauverein Prüm und seine 3500 Mitglieder kämpfen nach Hitze und Dürre vor allem gegen Schädlinge.

Kinder gehen in den Wingert
Kinder gehen in den Wingert

FreizeitKinder gehen in den Wingert

Das Projekt Kinderwingert findet weitere Verbreitung im Weinanbaugebiet Mosel. Seit neun Jahren gibt es im Moselort Trittenheim einen Weinberg für Kinder, den Kinderwingert. Die Kultur- und Weinbotschafterin Marlene Bollig und der Winzer Stefan Hermen aus Trittenheim haben dieses Projekt an der Mosel initiiert und arbeiten jedes Jahr von März bis Oktober mit Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren im Weinberg. 2018 wurde erstmals in Traben-Trarbach ein Kinderwingert eingerichtet, der von Kultur- und Weinbotschafterin Ulla Schnitzius und den Winzern Peter und Achim Storck betreut wird.

Genossen zahlen in Trier-Nord weniger Miete
Genossen zahlen in Trier-Nord weniger Miete

Serie Jedem ein ZuhauseGenossen zahlen in Trier-Nord weniger Miete

Wer günstig wohnen und verlässliche Vermieter haben will, findet in Trier-Nord ein besonderes Angebot: Die Wohnungsgenossenschaft am Beutelweg verändert seit 25 Jahren einen ganzen Stadtteil.

Osburger Beinahe-Mord:
Noch keine heiße Spur
Osburger Beinahe-Mord: Noch keine heiße Spur

KriminalitätOsburger Beinahe-Mord: Noch keine heiße Spur

Knapp zwei Wochen nach der Fernsehfahndung in der Sendung Aktenzeichen XY ungelöst werten die Trierer Mordermittler weiter die eingegangenen Hinweise aus. Eine heiße Spur war bislang offenbar noch nicht darunter.

Die CDU Trier würdigt Hieronymus Jaegen
Die CDU Trier würdigt Hieronymus Jaegen

VortragDie CDU Trier würdigt Hieronymus Jaegen

Der 100. Todestag des ehemaligen Bankdirektors und Politikers Hieronymus Jaegen am 26. Januar ist für die CDU Trier Anlass zu einer besonderen Veranstaltung. Im Mittelpunkt steht die Würdigung von „Triers heimlichem Heiligen“ und die Diskussion über aktuelle Grundsatzfragen christlicher Politik heute.

Geben, hören, sagen: Skatturnier in Bitburg
Geben, hören, sagen: Skatturnier in Bitburg

VereineGeben, hören, sagen: Skatturnier in Bitburg

Auf Einladung des Skatclubs „Herzbube“ Bitburg trafen sich am Sonntag Kartenspieler aus der ganzen Region zur 30. Auflage des Turniers, bei dem die Buben Trumpf sind.

Das soziale Sahnehäubchen
Das soziale Sahnehäubchen

VerkehrDas soziale Sahnehäubchen

Der luxemburgische Verkehrsminister glaubt nicht, dass durch kostenlosen ÖPNV mehr Leute auf Busse und Bahnen umsteigen werden.

Mit dem Bus zum Arzt
Mit dem Bus zum Arzt

ArchivMit dem Bus zum Arzt

Immer mehr Kommunen bieten einen Shuttle-Service für Senioren an. Die Herangehensweise ist unterschiedlich. Viele setzen auf das Ehrenamt.

Im Überfluss produziert

ErnährungIm Überfluss produziert

Zum Artikel „Fleischsiegel verwirren Kunden“ (TV vom 18. Januar) schreibt Karl-Heinz Stolz:

Der Kuckuck bleibt stumm
Der Kuckuck bleibt stumm

TraditionDer Kuckuck bleibt stumm

Wegen Bauarbeiten im Ort haben die Fastnachter in Hinzerath in diesem Jahr Pause. In Bischofsdhron gibt es hingegen einen neuen Anlauf.

Blinder Aktionismus, falsche Entscheidungen

BildungBlinder Aktionismus, falsche Entscheidungen

Zu verschiedenen Berichten und Leserbriefen über das Thema Schule und Bildung schreiben Brigitte Porn, Peter Grasmück und Horst Braick:

Von Gleichheit keine Spur

UmweltVon Gleichheit keine Spur

Zum Artikel „Die Umwelt bewegt die Gesellschaft“ (TV vom 19./20. Januar) schreibt Michael Wilmes:

Samuel Fitwi gewinnt Crosslauf in Kerkrade
Samuel Fitwi gewinnt Crosslauf in Kerkrade

CrosslaufSamuel Fitwi gewinnt Crosslauf in Kerkrade

Samuel Fitwi hat seinen ersten Sieg außerhalb der Altersklasse U23 errungen. Der Junioren-Vizeeuropameister von der LG Vulkaneifel gewann in den Niederlanden.

LKW mit Rotwein kippt um: L158 voll gesperrt
LKW mit Rotwein kippt um: L158 voll gesperrt

UnfallLKW mit Rotwein kippt um: L158 voll gesperrt

Am Montag um kurz vor 12 Uhr kam es auf der Landesstraße 158 zwischen Monzelfeld und Mülheim zu einem schweren LKW-Unfall. Nach ersten Polizeiangaben ist eine Zugmaschine mit Anhänger vollgeladen mit Rotwein in einer Doppelkurve auf einer Gefällstrecke links von der Straße abgekommen.

Erbeskopf: Lifte laufen ab Freitag
Erbeskopf: Lifte laufen ab Freitag

WintersportErbeskopf: Lifte laufen ab Freitag

Werfen Wintersportfreunde derzeit einen Blick auf die Webcam am Erbeskopf, schlagen ihre Herzen höher. Denn die Piste 1 am höchsten Berg von Rheinland-Pfalz ist schon durchgängig weiß.

Mehrener Wehr zieht Bilanz

FeuerwehrMehrener Wehr zieht Bilanz

(red) Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mehren findet am Samstag, 2. Februar, um 19 Uhr im Feuerwehr-Gerätehaus statt. Neben den üblichen Berichten steht die Neuwahl des Vorstands an.

Ein Leben für die Musik
Ein Leben für die Musik

KulturEin Leben für die Musik

Johann Diederichs aus Rockeskyll hat im Laufe seines Lebens viele Auszeichnungen erhalten. Nun hat er den Vorsitz im Kreismusikverband aufgegeben.

Damit sich alle wohlfühlen

FrauenDamit sich alle wohlfühlen

Frauenkonferenz für die Bewohnerinnen der Gemeinden rund ums Pulvermaar wird Anfang Februar fortgesetzt. Auch Neulinge sind willkommen.

Unterstützung bei Fachkräfte-Suche

WirtschaftUnterstützung bei Fachkräfte-Suche

Finale der Veranstaltungsreihe der Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit dem Workshop „Arbeitskräfte erfolgreich halten – Mein bewusster Führungsstil“.

Hillesheimer Narren erneut ohne Prinzenpaar

KarnevalHillesheimer Narren erneut ohne Prinzenpaar

Der Hillesheimer Karnevalsverein (HKV) 1951 hat in diesem Jahr erneut kein Prinzenpaar gefunden, erst zum zweiten Mal in der langen Geschichte des Vereins, aber das zweite Jahr hintereinander. „Leider, leider, leider hat es erneut nicht geklappt, aber das spiegelt keinen Trend wider.

Alles rund um ­
die weißen Feste
Alles rund um ­ die weißen Feste

MesseAlles rund um ­ die weißen Feste

(ang) Rund 20 Aussteller und ein Programm mit Live-Musik und Modenschau sorgten dafür, dass die 5. Hochzeit- Kommunion- & Event-Messe am Sonntag einige Hundert Besucher ins Autohaus Eifel-Mosel nach Bitburg zog.

Nachwuchs gibt Konzert

Wittlich-LüxemNachwuchs gibt Konzert

(red) Die Jugend des Musikvereins Lüxem lädt für Sonntag, 3. Februar, ab 14.30 Uhr zum Konzert unter dem Motto „Über der Erde“ ins Pfarrheim Lüxem ein. Der musikalische Reigen wird eröffnet von den Kindern der Blockflötengruppe unter Leitung von Andrea Wenig.

Auf den Spuren des Nikolaus von Kues

BildungAuf den Spuren des Nikolaus von Kues

(red) Zu dem Lektüre- und Gesprächskreis „Nikolaus von Kues“ lädt die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte für Freitag, 25. Januar, ab 17 Uhr in die Akademie Kues, Gestade 6, Bernkastel-Kues ein.

Ökumenische Bibelwoche 

KircheÖkumenische Bibelwoche 

(red) Für die Ökumenische Bibelwoche 2019 wurde von der Deutschen Bibelgesellschaft und dem Katholischen Bibelwerk Stuttgart „Der Brief des Paulus an die Philipper“ aus dem Zweiten Testament ausgewählt.

Feiern auf dem Partyschiff
Feiern auf dem Partyschiff

PartytimeFeiern auf dem Partyschiff

(red) Mit den Beats und Songs aus der Zeit von damals aus Dschungel-, Coupé- und Puzta legt am Samstag, 6. April erneut die Moselperle als Partyschiff „Dschungel Sound & Feeling“ ab. Auflegen wird  DJ Sebastian Mahlke aus Köln.

Seminar: In der Ruhe liegt die Kraft

SeminarSeminar: In der Ruhe liegt die Kraft

(red) Das Seminar „In der Ruhe liegt die Kraft“ wird am Samstag, 26. Januar, von 10 bis 17 Uhr im Hunsrückhaus am Erbeskopf angeboten. Unter der Leitung von Ergo- und Kunsttherapeutin Christine Hahn erfahren die Teilnehmer, wie sie ihr Leben entschleunigen und bewusst zum eigenen Rhythmus zurückfinden.

Musik mit Literatur in der Synagoge
Musik mit Literatur in der Synagoge

KonzertMusik mit Literatur in der Synagoge

(red) Mit ihrem neuen literarisch-musikalischem Programm swingt „Paar ti Tour“ mit dem Sänger Till Christen am Freitag, 22. März, ab 19 Uhr in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich.

So einfach ist es nicht

UmweltSo einfach ist es nicht

Zur Meldung „Verkehrsminister hält wenig von Tempolimit“ (TV vom 21. Januar) schreibt Marianne Bühler:

Mit geplatzten Reifen über 
die Autobahn
Mit geplatzten Reifen über die Autobahn

PolizeiMit geplatzten Reifen über die Autobahn

Unfallflucht der besonderen Art: Ein VW Golf ist Samstagnacht auf der B 257 zwischen Erdorf und Badem von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Schutzplanke geprallt. Mit defekten Reifen fuhr er einfach weiter.

Eisweinlese in Wittlich
Eisweinlese in Wittlich

WeinbauEisweinlese in Wittlich

Der Frost ist da und in Wittlich wird der erste Eiswein gelesen.