13.12._m_a-liga

WITTLICH. (F.Z.) Dass die Spieler des SV Blankenrath Weihnachten feiern dürfen mit dem Gefühl, "Wintermeister" geworden zu sein, wussten sie schon vor einer Woche. Doch sie haben sich das Fest am letzten Spieltag vor der Winterpause noch ein wenig mehr versüßt: Mit 3:0 setzten sich die SVBler gegen die SG Reil durch, die Treffer erzielten Dominik Brausch (zwei), der allerdings später des Feldes verwiesen wurde, sowie Sebastian Utsch.

Nicht nur für die Reiler, sondern für alle Auswärtsmannschaften gab es gestern nur wenig zu holen. Sieben Spiele waren angesetzt, fünf davon fanden statt, drei endeten mit einem Heimsieg und zwei mit einem Unentschieden. Genauso wenig wie die Gäste-Teams kamen auch die Zuschauer auf ihre Kosten. Fünf Tage vor den reichen Bescherungen bescherten nämlich die Spieler ihren Fans gestern nur wenige Treffer. In den fünf Partien fielen gerade mal fünf Tore. Für die SG Neumagen ist die Hinserie dann doch noch versöhnlich geendet. Das 0:0 bei der Morbacher Reserve kostete zwar Zähler, aber immerhin überwintert die Mannschaft von Spielertrainer Uwe Heinsdorf vorerst als Tabellenzweiter - daran hatte nach dem Stolper-Start wohl keiner mehr geglaubt. Doch ob sie beim ersten regulären Spieltag im Frühjahr immer noch auf dieser Position stehen, ist fraglich. Denn währenddessen haben sowohl die Laufelder Reserve als auch der SV Niederkail (die Begegnungen dieser beiden Teams fielen gestern aus) in gleich zwei Nachholspielen die Möglichkeit, an der SG Neumagen vorbei zu ziehen. Etwas Luft verschafft hat sich gestern der TuS Platten. Mit dem 1:0-Sieg gegen Lüxem vergrößerten die Plattener ihren Vorsprung auf das am Tabellenende rangierende Trio Morbach II, Binsfeld und Kröv auf immerhin fünf Zähler. Das Tor des Tages für den TuS erzielte Dirk Simon erst zwei Minuten vor Schluss vom Elfmeterpunkt aus, nachdem der Plattener Routinier Udo Hayer gefoult worden war. Nach dem Elfmetertor kam es auf dem Plattener Sportplatz nicht mehr so richtig zur Ruhe, so dass am Ende Lüxems Christian Simon noch die gelb-rote Karte sah. Noch ein zweites Spiel endete gestern mit einem 1:0-Sieg für die gastgebende Mannschaft: Bei der Partie zwischen der SG Sehlem und der SG Hundheim war in der 60. Minute Sehlems Johannes Wey zur Stelle, überwand den gegnerischen Torhüter und sorgte somit für den 1:0-Sieg und die Saison-Punkte 20 bis 22. Hundheim hat aber noch einen Zähler mehr.SG Dhrontal/H - SG Laufeld/Niederöfflingen/W IIausgefallen Besondere Vorkommnisse: Da die Plätze in Haag und in Weiperath unbespielbar waren, musste das Spiel abgesagt werden.Niederkail - Bruchausgefallen Besondere Vorkommnisse: Die schlechten Platzverhältnisse in Niederkail sorgten für die Absage des Spiels.SV Blankenrath - SG Reil3:0 (1:0) Tore: 1:0 (25.) Dominik Brausch, 2:0 (60.) Dominik Brausch, 3:0 (80.) Sebastian Utsch Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte nach einer Rangelei mit seinem Gegenspieler für Dominik Brausch (SV Blankenrath) in der 75. Minute.SV Morbach II - SG Neumagen/Dhron/Trittenheim/H0:0 Tore: FehlanzeigeSV Binsfeld - TuS Kröv0:0 Tore: FehlanzeigeSG Sehlem/Esch/R - SG Hundheim/Hinzerath1:0 (0:0) Tor: 1:0 (60.) Johannes WeyTuS Platten - SV Lüxem1:0 (0:0) Tor: 1:0 (88., Foulelfmeter) Dirk Simon Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte wegen Meckerns für Christian Braun (SV Lüxem) in der 90. Minute.