1. Archiv

Alle Vereine zu volksfreund.de

Alle Vereine zu volksfreund.de

TRIER. Rund 3000 Vereine gibt es in der Region Trier. Im Internet-Portal des Medienhauses Trierischer Volksfreund, volksfreund.de, finden diese nun eine Plattform zur eigenen Präsentation.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird auch für Vereine zunehmend wichtiger. Das übergroße Angebot an Freizeitaktivitäten macht es den Vereinen immer schwerer, sich eine Stimme zu verschaffen. Abwarten, bis die Mitglieder kommen - das können sich heute nur noch die wenigsten leisten. Viele Vereine haben daher schon reagiert und ihre Öffentlichkeitsarbeit massiv vorangetrieben. Zahlreiche Vereine - auch aus der Region, haben inzwischen auch eine eigene Homepage. Doch im WWW gefunden zu werden, ist noch einmal eine andere Sache. An Bedeutung gewinnt daher mehr und mehr auch die Vernetzung. Seit vielen Jahren bietet der Trierische Volksfreund den Vereinen in der Zeitung eine Plattform, sich vor- und darzustellen. Die Vereinsseite, die jeden Mittwoch erscheint, stellt Vereine vor, bringt Berichte aus den Vereinen und zeigt, welche Menschen hinter den Kulissen der Vereine wirken. Nun engagiert sich der Trierische Volksfreund als das führende Medienhaus der Region auch für die Vernetzung der Vereine im Internet. Im neu gestarteten Portal volksfreund.de entsteht mit der Vereinsdatenbank eine Plattform, die die Vereine der Region an einer zentralen Stelle vorstellen will. Welche Informationen über den Verein an die Öffentlichkeit weitergegeben werden sollen, entscheiden die Vereinsverantwortlichen dabei selbst, denn sie können auch selbst ihre Daten in unserem Online-Vereinsregister anlegen. Und so geht's: Alles, was beispielsweise der Schriftführer oder Vorsitzende benötigt, um die Daten einzupflegen, ist ein Benutzerkonto bei volksfreund.de. Existiert dieses noch nicht, kann es über den Link "Registrieren" rasch angelegt werden. Eingeloggte Benutzer können nun einfach die eigenen Daten einpflegen: Im Menüpunkt "Marktplatz" unter dem Punkt "Vereine" (Direktlink: www.volksfreund.de/vereine) muss der Button "Neuen Verein eintragen" angeklickt werden. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem alle wichtigen Daten des Vereins eingetragen werden können, wie beispielsweise der Vereinsname, der Ansprechpartner oder die Vereinshomepage.Daten können jederzeit geändert werden

Auch eine längere Vereinsbeschreibung kann eingegeben werden, ebenso wie beispielsweise das Vereinswappen als Bild hochgeladen werden kann. Das ausgefüllte Formular muss nun nur noch abgespeichert werden, und schon steht der Verein in unserer Vereinsdatenbank . Über den Menüpunkt "Meine Vereine verwalten" können die Daten jederzeit abgeändert werden. Auch der Nutzer der Vereinsdatenbank hat es leicht: Die jeweils neuesten Vereine werden direkt auf der Startseite der Vereinsdatenbank angezeigt. Außerdem ist es möglich, direkt nach Kategorien, Kreisen oder auch nach freien Schlagworten zu suchen. Je vollständiger das Profil ist, das heißt, je mehr Informationen in dem Vereins-Eintrag stehen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Suchende auf Anhieb fündig wird. Link zur Vereinsdatenbank im Internet: