Ausgezeichnete Jugendarbeit

Ausgezeichnete Jugendarbeit

Der SV Lüxem ist dem Jugendförderpreis des Fußball-Verbands Rheinland ausgezeichnet worden. Ein Kompetenz-Team, Integrationsarbeit und Entwicklung des Mädchen-Fußballs sind Säulen der Jugendarbeit.

Wittlich-Lüxem. (ks) Das Sahnehäubchen kam ein paar Tage nach Ende des Jubiläumsjahres. 2008 feierte der Sportverein Lüxem sein 80-jähriges Bestehen. Jetzt hat der Jugendausschuss des Fußballverbandes Rheinland die Jugendarbeit des Vereins mit dem Jugendförderpreis und der Einladung zu einer einwöchigen Ferienfreizeit. belohnt. Die offizielle Ehrung nimmt der Ausschuss am kommenden Sonntag, 18. Januar, um 13 Uhr in der Sporthalle der Dualen Oberschule Wittlich-Sehlemet vor.

"Die rasante Entwicklung des Mädchenfußballs, die Initiative Projekt-Team 2013 und die Bereitschaft, unsere Ideen und unsere zielgerichtete Arbeit Interessierten weiter zu geben, sind belohnt worden", freut sich Alfons Kreutz, Jugendleiter der Jugendspielgemeinschaft (JSG) von SV Lüxem und SV Wittlich.

Die 2007 gegründete Mädchen-Abteilung umfasst in der laufenden Saison bereits sechs Mannschaften. "Ich fand damals schnell engagierte Mitmacher, vor allem die Väter der Mädchen, die auch jetzt noch dabei sind", sieht sich langjährige Übungsleiter Bernd Simon auf dem richtigen Weg.

Zu Beginn der vorletzten Saison überraschten die beiden Jugendtrainer Andreas Scheibe und Michael Felzen den Vereinsvorstand. "Projekt-Team 2013" nannten sie ihr Konzept für die Betreuung der C-Junioren. Die Mannschaft wird von einem "Kompetenz-Pool" betreut, in dem Fußballtrainer, Leichtathletik-Trainer, Physiotherapeuten, Ernährungsberater, Pädagogen und Betreuer eng zusammen arbeiten - mit Erfolg. Das C-Junioren-Team ist nach der zweiten Saison über die Kreis- und Bezirksklasse jetzt in die Rheinland-Liga aufgestiegen.

Alfons Kreutz nennt Eckpfeiler aus seinem Gesamtkonzept: "Der Einsatz für die Integration, die Aus- und Fortbildung, unser Veranstaltungskonzept, unsere Partnerschaft mit Wellingborough/England wurden von unserem Verband als vorbildlich ausgezeichnet. Für uns ein großer Ansporn, weiter zu machen."

Extra: JUGENDFÖRDERPREIS

Die Egidius-Braun-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes belohnt jedes Jahr Vereine, die vorbildliche Jugendarbeit leisten, mit der kostenlosen Teilnahme an einem Fußball-Feriencamp. Im Wettbewerb des Fußball-Verbandes Rheinland um diese Ferien-Freizeiten wird der Jugendförderpreis verliehen.