1. Archiv

Bewegte Bilder rund um den Ersten Weltkrieg

Bewegte Bilder rund um den Ersten Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg weckt bei vielen Menschen Erinnerungen an schreckliche Bilder und grausame Szenen. Auch Videos gibt es an sämtlichen Orten im Internet zu finden, sie zeigen unter anderem Kriegsmomente, Propagandastrategien, Hinrichtungen, Alltagsszenen und mehr.

Zu nennen ist das von der Europäischen Union mitfinanzierte multinationale Projekt Europeana 1914-1918, das zum Weltkrieg eine umfangreiche Online-Sammlung bereitstellt. http://www.europeana1914-1918.eu 

Das Deutsche Historische Museum hat in seinem Online-Museum LeMO, in dem sämtliche Informationen über die Geschichte ab dem 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart zu finden sind, einen Teil der Dokumentation " Kaiser, Bürger und Genossen" (Chronos Film) veröffentlicht. Das Video zeigt verschiedene Szenen von Krieg, Zerstörung und Märschen, und stellt Fragen wie: "Wer war Schuld an dem Ganzen?"
http://www.dhm.de/medien/lemo/videos/krieg

Auch die Internetseite Stahlgewitter- Das Archiv zum 1. Weltkrieg bietet einige verschieden Videos rund um den Ersten Weltkrieg zum Anschauen. Darunter sind unter anderem Beiträge der Amerikanischen Wochenschau zur Westfront und zur Italienischen Front; ein US-Regierungsfilm, der den Einsatz der amerikanischen Truppen an der Westfront zeigt; und ein Video eines US-Marienfliegers. Die Videos sind entweder auf Englisch oder ohne Ton.
http://stahlgewitter.wordpress.com/1914-18-erster-weltkrieg/

Extra: Die Region und Videos

Videos vom Kriegsausbruch gibt es für Trier nicht - dafür aber Material nach Kriegsende vom Einmarsch US-amerikanischer Besatzungstruppen. Die Videos finden Sie im Volksfreund-Archiv zur Serie "Trier in alten Filmen" aus dem Jahr 2012

Ebenso können sich Interessierte Videos und Dokumentationen in dem Online Daten-Archiv DokuMax anschauen. Dort gibt es einiges an Material zu Themen wie Stellungskrieg, Hoffnung, Kindheit und Jugend im Ersten Weltkrieg, Ursachen und vielen andere.
http://www.dokumax.com/browse-erster-weltkrieg-doku-videos-1-date.html

Auf der Seite Demokratie Leben von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen gibt es eine neunzigminütige Dokumentation zur gesamten Geschichte des Ersten Weltkrieges zu sehen. Diese zeichnet die wesentlichen Entwicklungslinien nach, nimmt die wichtigsten Kriegsschauplätze in den Blick und berücksichtigt sowohl die Kriegs- als auch die Heimatfront. Die Dokumentation wurde 1991 in Großbritannien unter der Regie von Andrew Aitken gedreht. Außerdem findet sich auf der Seite eine schriftliche Begleitdokumentation, die den Film ergänzt und teilweise korrigiert.
http://www.politische-bildung.nrw.de/themen/ersterweltkrieg/forschung/index.html