1. Archiv

BOGENSCHIEßEN: 16 Schützen auf dem Treppchen

BOGENSCHIEßEN: 16 Schützen auf dem Treppchen

WITTLICH-WENGEROHR. (red) Mit der Bezirksmeisterschaft sind die Bogenschützen des Polizei-Sport-Vereins (PSV) erfolgreich in die Hallensaison gestartet.

Von 21 Teilnehmern der Bezirksmeisterschaft standen 16 auf dem Siegertreppchen, darunter viele "Turnierneulinge" wie Jacqueline Peters. Sie wurde Vize-Bezirks-Meisterin in der Klasse Blankbogen-Damen. Blankbogen sind Holz- oder Metallbogen ohne Visierhilfen. Gezielt wird über die Pfeilspitze. Der turniererfahrene Karl Ant wurde Bezirksmeister in der Klasse Blankbogen-Jugend, gefolgt von Uli Quintus, Marcel Kreuter und Johannes Schilling auf den Plätzen zwei bis vier. Damit war diese Klasse fest in Wengerohrer Hand. In der Recurve-Schülerklasse waren mit Christoph Wiersch und Fabian Wirtz zwei PSV-Schützen am Start. Wiersch wurde mit 499 Ringen Dritter seiner Klasse, gefolgt von Wirtz, der mit nur vier Ringen Unterschied den vierten Platz erreichte. Wie bereits im Vorjahr dominierten die PSV-Herren in der Altersklasse Recurve. Nach 60 Pfeilen auf die Ampelauflage - für jeden Schützen hängen drei Spots mit den Wertungen zehn bis sechs untereinander und werden mit jeweils einem Pfeil pro Spot geschossen - erreichte Hermann Neumann mit persönlicher Bestleistung den zweiten Platz, gefolgt von Norbert Speder auf Platz drei und Leonhard Clemens auf Platz fünf. Klaus-Peter Wahl, der in dieser Saison erstmals in der Seniorenklasse Recurve startet, stand als Erstplatzierter auf dem Treppchen. Erfolgreich verteidigten Mechthild Teusch in der Seniorenklasse Damen und Renate Neumann in der Altersklasse Damen ihre Vorjahrestitel und wurden auch in der Hallensaison 2006 Bezirksmeister ihrer Klassen.Topform am Anfang der Saison

In der Recurve-Schützenklasse waren mit Peter Wiersch und Ralph Scheid zwei Schützen aus Wengerohr am Start. Sie belegten die Plätze drei und sieben. Neben den erfolgreichen Recurveklassen zeigten auch die Compound- und Blankbogenschützen am Anfang der Saison ihre Topform. In der Altersklasse Compound - also Metallbogen mit Umlenkrollen, Visier und mechanischem Löser - sicherte sich Hans-Georg Ludwig nach 60 Pfeilen auf die Ampelauflage den dritten Platz. Helmut Dusemund und Alfons Thul konnten nahtlos an die Erfolge des letzten Jahres anknüpfen und machten den Sieg unter sich aus. Dusemund wurde am Ende des Turnieres mit acht Ringen Vorsprung Bezirksmeister in der Seniorenklasse-Compound. Die Blankbogenschützen des PSV bewiesen mit den Plätzen eins, zwei und fünf ihre Dominanz im Bezirk. Udo Schoemann setzte sich mit einem Ring vor Bernd Marofke auf den ersten Platz. Elmar Mindermann machte mit seinem fünften Platz den Erfolg der PSV-Bogenschützen komplett. Diese Topleistungen bereits am Anfang der Saison lassen auf weitere gute Plätze bei den Landesmeisterschaften und freien Hallenturnieren in der kommenden Hallensaison hoffen. Die Bogenschützen des PSV trainieren jeden Donnerstag und Samstag in der Halle der BePo Wengerohr. Dienstags ist Jugendtraining für Schüler und Jugendliche ab neun Jahren. Informationen geben Abteilungsleiter Klaus-Peter Wahl, Telefon 06571/7619 (nach 18 Uhr) und Renate Neumann, Telefon 06571/6700.