| 21:30 Uhr

Dampf ablassen

Experten für den Partyspaß (von links): Thomas Marx (volksfreund.de), Alfred Bauer (Lifestyle) und Alexander Houben (volksfreund.de). Foto: Willi Speicher
Experten für den Partyspaß (von links): Thomas Marx (volksfreund.de), Alfred Bauer (Lifestyle) und Alexander Houben (volksfreund.de). Foto: Willi Speicher
Das Szene-Magazin Lifestyle und volksfreund.de kooperieren künftig (der TV berichtete). Im Interview verraten Lifestyle-Herausgeber Alfred Bauer sowie Alexander Houben und Thomas Marx von volksfreund.de die Details zur Zusammenarbeit.

Trier. (red) Eure Ankündigung zu kooperieren hat für einen ganz schönen Wirbel in der Medienszene gesorgt. Wie kam es denn zu der Entscheidung?Thomas Marx: Wir wollen mit volksfreund.de vor allem junge Menschen ansprechen, also die gleiche Zielgruppe wie Lifestyle. Und das machen wir in Zukunft gemeinsam. Wir nutzen jeder die eigenen Fähigkeiten und verarbeiten das im Magazin und auf der Internet-Seite.Lifestyle wird dann auch in einem größeren Gebiet zu bekommen sein.Alfred Bauer: Bisher waren wir ja vor allem in Trier, Bitburg, Wittlich, Konz und Schweich zu finden. Das werden wir auf die Kreise Bitburg-Prüm, Daun, Bernkastel-Wittlich, Trier-Saarburg ausweiten. Wir werden aber auch verstärkt Magazine in Luxemburg verteilen, weil da immer mehr für junge Menschen läuft. Was passiert durch die Kooperation mit eurer Redaktion? Bauer: Wir werden weiterhin vom Petrisberg aus unsere Artikel verfassen. Unsere szenekundigen Schreiber werden unsere Leser mit den Neuigkeiten aus Trier und der Region, mit Party- und Event-Tipps versorgen. Was gibt es alles zu sehen auf der neuen Website?Bauer: Zunächst natürlich die Inhalte aus dem Magazin, also alle Berichte und Fotos. Im Internet werden wir Top-aktuell sein.Alexander Houben: Und natürlich noch eine ganze Menge mehr. Wir haben auf lifestyle.volksfreund.de den umfassendsten Terminkalender in der Region mit allen wichtigen Terminen. Wer da nichts für seine Freizeitplanung findet, dem ist nicht mehr zu helfen.Marx: Wir bieten außerdem eine umfangreiche Community für alle Lifestyle-Leser. Da kann jeder sein eigenes Profil anlegen, Fotos und vor allem auch eigene Videos hochladen, anderen Usern Nachrichten schicken oder mit ihnen chatten. Die User können nach neuen Freunden suchen oder anhand von "Flirtprofilen" neue Leute kennen lernen.Houben: Wer sich der Welt mitteilen will, kann das in seinem eigenen Blog tun oder in der "Shout-Box", in die jeder einfach was reinschreiben kann, und das erscheint sofort auf der Community-Seite. Die ist toll, wenn ein User mal ein bisschen Dampf ablassen will.Wie kommen die User da hinein?Marx: Das ist wirklich einfach. Die User müssen sich nur kurz anmelden, dann kommt eine automatische Bestätigungsmail, und sie sind "drin". Kostet auch garantiert nichts.Was gibt es sonst noch da zu sehen?Bauer: Wir werden speziell unter den Community-Mitgliedern Gewinnspiele mit Sachpreisen wie zum Beispiel Konzertkarten samt Meet & Greet, Digitalkameras oder Reisen verlosen. Wer will, kann sogar seine Fotos direkt von der Party via MMS-Nachricht schicken. Das Foto erscheint dann sofort auf der Internetseite in der Galerie, ohne Zeitverzögerung. Und wie geht das?Marx: Die Internet-User müssen nur eine MMS an die Nummer 42020 schicken. Und im Betreff muss TV stehen. Das war es schon.