Das Elztal rockt

Das Elztal rockt

RETTERATH. (gs) Der im vergangenen Jahr gegründete Junggesellenverein (JGV) Oberes-Elztal veranstaltet vom 29. bis 31. August unter "Elztalrock" sein erstes Junggesellenfest mit viel Musik. Ein Zugpferd zur Premiere. Sidewalk als Top Act in der Samstagnacht.

" immahhh weieieeidahhh " Mit seinem motivationsstarken Schlachtruf und voller Tatendrang startet der Junggesellenverein Oberes-Elztal, zu dem rund 80 Mitglieder aus den Orten der Mannebach, Retterath, Lirstal, Oberelz, Arbach (Verbandsgemeinde Kelberg) und über die Kreisgrenze hinaus aus Ditscheid, Bermel und Kalenborn gehören, das erste Junggesellenfest: den Elztalrock. Drei Tage geht es rund in Retterath

Das Fest startet am Freitagabend, 29. August, mit der ersten Rocknacht im großen Festzelt auf dem Kirchplatz in Retterath. Die Gruppe "Nevertheless" wird den Gästen tüchtig einheizen. Um dann am Samstagabend zur zweiten Rocknacht mit "Straight Ahaed" und dem Top Act des Abends "Sidewalk" wieder in Retterath dabei zu sein. Zum Festausklang am Sonntag, 31. August, ist besonders auch die Bevölkerung der Einzugsorte eingeladen, um bei einem gemütlichen Frühschoppen und Beisammensein das erste Junggesellenfest mit den Dorf- und Vereinsgemeinschaften zu besiegeln. Tatkräftig unterstützt wird der veranstaltende Verein vom Imbiss "Schüller" aus Kaisersesch und von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren rund um den Veranstaltungsort Retterath, die die Parkplatzeinweisung übernehmen. Die jungen Männer und Frauen des JGV aus den Gemeinden im Raum Kelber fiebern nach der Vereinsgründung im Frühjahr 2002 schon monatelang der "Eisbrecher-Veranstaltung" entgegen: ihrem ersten Junggesellenfest, das sich in der Szene und in der Gegend als "Elztalrock" fest etablieren soll. Fest-Information: Freitag, 29. August: Rocknacht mit "Nevertheless", Einlass 20 Uhr. Samstag, 30. August: Rocknacht mit "Straight-Ahead" und "Sidewalk", Einlass 20 Uhr. Sonntag, 31. August: 10.30 Uhr: Frühschoppen und Festausklang. Veranstaltungsort: Festzelt auf dem Kirchplatz Retterath (VG Kelberg). Parken: Einweisung durch die Freiwilligen Feuerwehren. Information: www.jgv-obereselztal.de