1. Archiv

Elektronisches Spektakel

Elektronisches Spektakel

TRIER/KASTELLAUN. Schon heute werden einige der 50 000 erwarteten Fans elektronischer Musik ihre Siebensachen packen und sich nach Kastellaun aufmachen. Denn auf der Raketenbasis Pydna lockt an diesem Wochenende die zwölfte Auflage der "Nature One" – eine gigantische Party mit 23 Bühnen und über 300 DJs aus dem In- und Ausland.

Deutschlands mittlerweile größtes Festival elektronischer Musik macht das Dutzend voll und erfüllt die ehemalige Raketenbasis Pydna im Hunsrück wieder mit neuem Leben. Mehr als 50 000 Raver aus der gesamten Republik sowie den angrenzenden Nachbarländern sollen getreu dem Motto des Veranstalters I-Motion - "Live your passion" - ihrer Leidenschaft freien Lauf lassen. Vier Tage und drei Nächte lang haben sie auf vier Hauptbühnen und 19 Clubfloors reichlich Gelegenheit dazu. I-Motion-Mitarbeiter Oliver Vordemvenne, der das Programm koordiniert hat, verspricht: "Unser diesjähriges Line-Up zeigt alle Spielarten elektronischer Musik, einen Querschnitt durch die deutsche und internationale Klubszene." Vom großen Dance-Floor bis zum kleinen, gemütlichen Klub sei "alles dabei". Einer dieser Klubs, die sich bei der Nature One 2006 präsentieren, ist das Trierer "Forum". Bereits zum dritten Mal in Pydna dabei sein zu dürfen, macht die Forum-Crew stolz. Mit viel Liebe und bis ins kleinste Detail habe man seit Frühjahr dieses Jahres den eigenen Auftritt auf dieser Großveranstaltung vorbereitet, sagt Michael Linzmeier stellvertretend für alle. Von Ablaufplänen vor Ort über die Auswahl der Künstler, die auflegen sollen, bis hin zur Buchung und Dekoration des Zeltes. Für die Nature One 2006 hat das Forum einen echten Hingucker an Land gezogen: Das "Dom-Zelt" mit zwei Kuppeln gleicht rein äußerlich einem Iglu und bietet etwa 400 Ravern Platz. Neben der eigentlichen Tanzfläche wird es eine Lounge mit Ledersofas geben und zusätzlich zu den DJs wird ein Video-Jockey mit Bildanimationen für die richtige Atmosphäre sorgen. Mehr werde aber nicht verraten, heißt es seitens der Forum-Crew: "Die Nature ist ein Spektakel, das jeder mal selbst erlebt haben sollte."