Freiwillige Fusion: 140 Minheimer informieren sich

Freiwillige Fusion: 140 Minheimer informieren sich

Etwa 140 Bürger kamen am Mittwochabend zur zweiten von vier Informationsveranstaltungen, bei denen über die Möglichkeit einer freiwilligen Fusion der Verbandsgemeinde Neumagen-Dhron (Kreis Bernkastel-Wittlich) mit einer anderen Kommune informiert und geworben wird.

(cb) Christiane Horsch, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Neumagen-Dhron, Hubert Stubenrauch (Innenministerium Mainz), die Bürgermeister Ulf Hangert (VG Bernkastel-Kues), Berthold Biwer (VG Schweich) sowie Christoph Knippel, erster Beigeordneter der VG Thalfang, standen den Minheimern, aber auch Bürgern angrenzender Gemeinden Rede und Antwort.

Eine eindeutige Tendenz zu einer der für eine Fusion in Frage kommenden Kommunen, zu denen auch die VG Wirttlich-Land gehört, gab es nicht. In der VG Neumagen-Dhron finden nun noch zwei Bürgerversammlungen statt: am 19.Januar in Neumagen-Dhron und am 26.Januar in Piesport. Danach beginnt eine Bürgerbefragung.

Mehr von Volksfreund