FUSSBALL: Hohe Wellen

FUSSBALL: Hohe Wellen

MORBACH/NIEDERKAIL (F.Z.) Im Fußball-Spielkreis schlägt der Protest des SV Niederkail gegen das mit 1:5 verlorene Spiel bei der Reserve des SV Morbach vom 8. Mai nach wie vor hohe Wellen. Heute ist die Verhandlung vor der Kreisspruchkammer.

Der SV Niederkail hat offiziell Protest gegen die Wertung der Partie in Morbach (1:5) eingelegt, bei der Niederkail die Meisterschaft verspielte. Der Protestgrund: Das Spiel sollte laut offiziellem Spielplan auf dem Hartplatz in Morbach ausgetragen werden. Die Verantwortlichen des SV Morbach verlegten es aber auf den Rasenplatz in Morbach, ohne Staffelleiter Klaus Schmitz zu informieren (der TV berichtete). Am heutigen Donnerstag wird der Fall in Altrich vor der Kreisspruchkammer Mosel verhandelt. Die mit Spannung erwartete Entscheidung könnte weit reichende Konsequenzen für die Kreisliga A zur Folge haben, da im Falle einer Entscheidung zu Gunsten des SV Niederkail der komplette Spieltag wiederholt werden könnte. In den Satzungen ist verankert, dass die beiden letzten Spieltage geschlossen ausgetragen werden müssen, um Wettbewerbsverzerrungen auszuschließen. In ähnlichen Fällen während der Spielzeiten 2003/2004 und 2004/2005 wurde dreimal dem Protest der Vereine stattgegeben. Die Spiele wurden neu angesetzt. Sollte der gesamte letzte Spieltag wiederholt werden müssen, würde sich auch in der Abstiegsfrage eine neue Konstellationen ergeben - etwa den dritten Absteiger betreffend, der in die Relegation mit den beiden Tabellenzweiten der B-Klassen (DJK Morscheid und SG Traben-Trarbach) muss. Der TuS Platten könnte sich mit einem Sieg bei der SG Sehlem retten. Somit wäre auch die Reserve des SV Morbach erneut zum Siegen verdammt, um nicht noch auf den Relegationsplatz abzurutschen.Neumagen und Niederkail sind zuversichtlich

In der Frage des Bezirksliga-Aufstiegs könnte sich ebenfalls einiges tun - dann nämlich, wenn der SV Niederkail gegen Morbach gewinnen würde. Dann könnte die SG Neumagen, die mittlerweile überkreislich plant, zu einem Spielball der Funktionäre werden. Michael Kettern, Vorsitzender der SG Neumagen/Dhron/Trittenheim/Heidenburg, und Hans-Werner Metzen, sein Amtskollege vom SV Niederkail, sind sich zumindest darin einig, dass ihre Klubs aufsteigen werden.