1. Archiv

Goldene und silberne Sprünge

Goldene und silberne Sprünge

Die Wittllicher Trampolin-Sportler sind bei den Meisterschaften in eigener Halle erfolgreich gewesen. Resi Peppel beispielsweise gewann die Konkurrenz der Jugendturnerinnen vor Vereinskollegin Myriam Ritz.

Wittlich. (red) Gut besucht waren die vom Wittlicher TV ausgerichteten Meisterschaften des Turnverbandes Mittelrhein im Trampolinturnen. 75 Teilnehmer aus sieben Vereinen waren angetreten.Am Vormittag fand der Wettkampf für die Schüler und Schülerinnen statt, die mit leichteren Übungen an die Meisterschaftsklasse herangeführt werden sollen.So auch die sieben Schülerinnen vom WTV, die zum ersten Mal bei einer Meisterschaft antraten und in erster Linie gegen ihre eigene Nervosität kämpften. Besonders erfreulich war hier die Leistung von Rebecca Ege, die sogar den Einzug ins Finale schaffte (Platz acht).Die Meisterschaft am Nachmittag verlief für die Trampoliner des WTV sehr erfolgreich: Landesmeisterin der Jugendturnerinnen wurde Resi Peppel, Zweite und damit Vizemeisterin wurde Myriam Ritz, die damit ihre kontinuierliche Leistungssteigerung bestätigte. Judith Lenninger belegte den fünften Platz. Michael Mayer erreichte mit Platz drei noch einen Platz auf dem Siegerpodest, vorbeiziehen lassen musste er nur die Kreuznacher Spitzenturner. Bei den Schülerinnen gelang Mira Lehnerts der Einzug ins Finale, am Ende erreicht sie Platz zehn.