1. Archiv

HANDBALL-OBERLIGA FRAUEN: Die Drei soll's sein

HANDBALL-OBERLIGA FRAUEN: Die Drei soll's sein

WITTLICH. (bl) Im Spitzenspiel der Handball-Frauen-Oberliga empfängt die HSG Wittlich am Samstag, 4. Februar, 19.30 Uhr, in der Halle der Berufsbildenden Schule Wittlich Tabellenführer HBC Bascharage – eine wegweisende Partie.

"Es war ein sehr hartes Damenspiel", erinnert sich Trainer Norbert Stelmach an den 8. Oktober 2005. Damals, im Hinspiel bei HBC Bascharage, verlor seine HSG Wittlich knapp mit 23:26. Anschließend schlugen die Wellen hoch. Einer Schiedsrichterkritik seitens Wittlich folgte eine Kritik der Luxemburger. Wittlich habe Bascharage aus der Oberliga drängen wollen. Diesen Vorwurf wies die HSG zurück (der TV berichtete). Stelmach glaubt, dass die Vorkommnisse von damals beim Rückspiel keine Rolle spielen werden. "Wir kennen uns von so vielen Freundschaftsspielen." Daraus schöpft Stelmach auch seinen Optimismus, Bascharage in die Schranken weisen zu können. Um das Saisonziel, ein Platz in der neuen RPS-Liga, zu erreichen, peilt Stelmach weiterhin Platz drei an. Zu unsicher ist, ob der vierte Rang, auf dem Wittlich derzeit rangiert, am Ende auch reichen wird.