Heimvorteil voll ausgeschöpft

Heimvorteil voll ausgeschöpft

Beim Automobil-Slalom-Weekend des Motor-Sport-Verein Osann-Monzel in Wittlich wurde wieder toller Motorsport zum Anfassen geboten. Manfred Bläsius verteidigte seinen Gesamtsieg erfolgreich.

Osann-Monzel. (red) Unter der Leitung von Manfred Bläsius und Helmut Jacobi konnten 130 Motorsportler aus ganz Rheinland-Pfalz bei bestem Wetter ihr Können auf den flüssigen und schnellen Slalomparcours unter Beweis stellen. Im Walkenbach-Slalom-Cup (ab 16 Jahren) gewann Christian Schmitz vom MSC Adenau. Gesamtsieger wurde Günther Borzek vom AC Mayen, die Fahrer vom MSV Osann-Monzel erzielten in ihren Klassen folgende Ergebnisse: vierter Platz für Stefan Ehlen, sechster für Stefan Arenz; zweiter Rang für Patrick und Ralf Orth, Achter wurde Rolf Bierlein und David Jacobi Fünfter. Auch beim ADAC-DMSB-Slalom konnten sich die Fahrer vom MSV Osann-Monzel bestens in Szene setzen. So feierte Stefan Arenz einen zweiten Platz bei den Slalomeinsteigern. In der Klasse G4 wurde Patrick Orth Zehnter, besser machten es seine Clubkameraden Tobias Sowart und Ralf Orth. Sie belegten die Plätze acht und sieben. In der verbesserten Klasse F konnte David Jacobi einen guten zweiten Platz belegen. Ralf Kleinsorg spielte in der Gruppe H sein Potenzial nicht ganz aus und belegte am Ende Platz fünf. Manfred Bläsius sicherte sich den Gesamtsieg vor Georgis Kaksikis. Weitere Ergebnisse unter www.msv-osann-monzel.de

Mehr von Volksfreund