Hengstschau aller Rassen

TRIER. (red) Die elfte Hengstschau des Bezirks Trier findet am Sonntag, 25. Februar, 16 Uhr, in der Reitanlage Schloss Monaise in Trier statt. Die Hengstschau wird veranstaltet von der Kreiszüchtervereinigung Trier-Saarburg und dem Pferdezuchtverein Eifel.

Zur Hengstschau zugelassen sind Hengste, die im Hengstbuch I des Pferdezuchtverbandes eingetragen sind und im Bezirk Trier stehen. Zur Steigerung der Attraktivität der Schau für die Zuschauer nehmen auf Einladung des Veranstalters auch das Landgestüt Zweibrücken mit dort stationierten Hengsten sowie Hengste der Rasse Warmblut weiterer Hengsthalters aus dem Verbandsgebiet teil. Im ersten Teil der Schau erfolgt die Vorstellung der Hengste an der Hand; im zweiten Abschnitt werden die Hengste in Schaunummern präsentiert, wie Freilaufen, Dressurlektionen, Springen unter dem Sattel oder auch die Vorstellung von Nachkommen. Aufgelockert wird die Veranstaltung durch weitere attraktive Schaunummern. Außerdem erfolgt unter den Zuschauern die Verlosung eines Freisprunges eines der vorgestellten Hengste. Veranstalter sind die Kreiszüchtervereinigung Trier-Saarburg (06571/14432) und der Pferdezuchtverein Eifel (06565/2142).