1. Archiv

Hören als Abenteuer

Hören als Abenteuer

TRIER. (red) "Ohrenspitzer" heißt ein Projekt, das Hören und Zuhören bei Kindern und Jugendlichen gezielt fördern soll. In rund 20 Schulen vor allem in Rheinland-Pfalz läuft das Modellprojekt bereits mit Erfolg.

Unter anderem wird dabei ein "Hörkoffer" mit ausgewählten Hörspielen, Hör-Erzählungen, Musik-Hörspielen und Klangmeditationen eingesetzt, der Kinder der Klassenstufen 1 bis 6 an Hörabenteuer heranführen soll. Neben dem regulären Unterricht stehen dabei auch Spiel und Spaß im Mittelpunkt. Hören und Zuhören soll auf unterschiedlichen Wegen als Basiskompetenz neben dem Schreiben, Rechnen und Lesen gleichrangig behandelt werden. Getragen wird das Projekt von der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS). In diesem Jahr möchte die Stiftung ein eigenes Projekt "Ohrenspitzer" für den Kindergartenbereich entwickeln. MKFS engagiert sich darüber hinaus in zahlreichen weiteren medienpädagogischen Projekten für Kinder und Jugendliche. Teilnehmer lernen beispielsweise, eigene Radiobeiträge oder Radio-Sendungen zu produzieren. Im Fernsehbereich werden entsprechende Workshops für Schüler unterstützt. Weitere Information zur Stiftung und den Projekten finden sich im Internet unter den Adressen www.ohrenspitzer.de und www.mkfs.de