1. Archiv

JSG Wittlich-Lüxem im Aufwind

JSG Wittlich-Lüxem im Aufwind

Die JSG Wittlich-Lüxem stellt vom 29. bis 31. August beim Jugendfußball-Tag in Hupperath, Wittlich und Lüxem die neuen Mannschaften vor. Insgesamt 20 Teams, davon sechs Mädchen-Mannschaften, sind für die neue Meisterschaftsrunde gemeldet.

Wittlich. (F.Z.) Die Mitgliedszahlen der JSG Wittlich-Lüxem sind beachtlich: Mehr als 300 Mädchen und Jungen erfreuen sich Woche für Woche bei Training und Spiel daran, in der Sportart Nummer eins aktiv dabei zu sein. In der Meisterschaftsrunde 2008/2009 nehmen 20 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Nach einem Jahr Pause konnte erfreulicherweise wieder eine A-Jugend mit einem Kader von 24 Spielern gemeldet werden. Mit Jürgen Ertz und Udo Teusch sind "alte Füchse" bemüht, das Team in kürzester Zeit wieder in die Bezirksliga zu führen.

Auch von der B-Jugend bis zu den Bambinis ist die JSG gut aufgestellt und hat in Friedbert Harig, dem Trainer der F-Jugend, einen großen Förderer, der schon etliche Sponsoren gefunden hat und so bereits mehrere Jugend-Mannschaften mit neuen und guten Trikots ausstatten konnte. Durch die Erweiterung der JSG um die Spvgg. Minderlittgen-Hupperath wurde ein kompetenter Partner für den A-, B- und C-Jugend Bereich integriert. Neuer Gesamtjugendleiter ist Alfons Kreutz vom SV Wittlich, außerdem im Vorstand vertreten sind Franco Zwang, Roland Henrich, Dietmar Stolz, Maik Liemen und Jürgen Ertz.

Zum Jugendfußball-Tag vom 29. bis 31. August gibt es ein attraktives Spielprogramm, in das auch die Seniorenspiele der Kreisliga mit dem Stadtderby zwischen Lüxem und Wittlich eingebunden sind.