JUDO: Nur 20 Sekunden bis zum Sieg

HETZERATH. (red) Die besten Judoka aus den Verbänden Hessen, Saarland, Pfalz und Rheinland trafen in Uchtelfangen aufeinander, um die Südwestdeutschen Einzelmeisterinnen zu ermitteln. Am Start war unter anderem auch die Hetzeratherin Linda Sungen, die Rheinlandmeisterin in der Kategorie bis 52 Kilogramm.

Elf Judo-Kämpferinnen nahmen an der Konkurrenz teil. Den ersten Kampf gewann Sunger klar nach Punkten, die zweite Gegnerin besiegte sie frühzeitig durch Ippon. Im entscheidenden dritten Kampf, der den Einzug ins Finale bedeutete, ließ Sunger der Gegnerin keine Chance. Nur 20 Sekunden standen die beiden Judokas im Finale auf der Matte, als Sunger den Kampf mit einem Ippon für sich entschied und sich den Südwest-Titel sicherte.