1. Archiv

JUGEND-FUSSBALL: Ziel Kaiserslautern

JUGEND-FUSSBALL: Ziel Kaiserslautern

WITTLICH/BERNKASTEL-KUES. (ks) Genau so wie sich noch die letzten Teams für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland qualifizieren müssen, sind die E-Junioren in Rheinland-Pfalz dabei, jene 32 Teams zu ermitteln, die am 21. Mai 2006 in Kaiserslautern die "Mini-WM" ausspielen.

In den Vorrundenturnieren haben sich mehr als 600 Mannschaften aus dem Fußballverband Rheinland für die 128 Plätze in den Zwischenrundenturnieren am 2. April 2006 qualifiziert. Dort werden sie dann die 16 Startplätze für das Finalturnier ausspielen, wo es gegen die 16 besten Teams des Südwestdeutschen Fußballverbands geht. Mehrere Teams aus der Region Trier haben sich qualifiziert:In Trier spielen am 2. April: aus dem Spielkreis Eifel: JSG Alsdorf, JSG Arzfeld, JSG Baustert, FC Bitburg I und II, JSG Ringhuscheid, JSG Speicher, JSG Südeifel, JSG Weinsheim; aus dem Spielkreis Mosel: JSG Dörbach I und II, TuS Kröv, JSG Lösnich und SV Monzelfeld; aus dem Spielkreis Trier-Saarburg: JSG Freudenburg, JSG Greimerath, JSG Hermeskeil, SV Könen. SSG Mariahof, SV Mehring, JSG Nittel, TSC Pfalzel, TuS Reinsfeld, JSG Riol, JSG Ruwertal, TuS Saarburg, SV Sirzenich, SV Tawern, JSG Thomm, Eintracht Trier, DJK St. Matthias Trier und JSG Wintersdorf.In Mayen spielen am 2. April: aus dem Spielkreis Mosel: JSG Blankenrath, JSG Liesertal, JSG Manderscheid II, JSG Wittlich II; aus dem Spielkreis Eifel: JSG Berndorf I und II, JSG Bleialf, JSG Daun, JSG Mehlenthal und JSG Uersfeld.