1. Archiv

JUGENDFUSSBALL: Tolles Erlebnis für die Junioren

JUGENDFUSSBALL: Tolles Erlebnis für die Junioren

MORBACH-WEIPERATH. (ks) Für die D-Junioren der Jugendspielgemeinschaft Hunsrückhöhe Morbach gab es auf dem Weg zur WM 2006 wieder ein tolles Erlebnis. Im WM-Klub 2006 hatten die Nachwuchskicker des SSV Dhrontal mit ihren Aktivitäten eine hohe Punktzahl erreicht und damit neben einer Ehrung bei DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder bereits ein Spiel gegen die Trierer Eintracht gewonnen (wie der Trierische Volksfreund berichtete).

Jetzt durfte das Team um Trainer Harry Andreas und Betreuer Klaus Peter Gören an der Mini-WM in Koblenz teilnehmen. Sieben Spiele machte die Mannschaft an zwei Spieltagen auf dem Koblenzer Oberwerth gegen 32 Teams aus den Landesverbänden Rheinland, Südwest, Saarland, Baden und Hessen. Gegen Framersheim gab es einen 3:2-Sieg, ein 0:0-Unentschieden gegen Fränkisch Crumbach und eine 0:1-Niederlage gegen Boppard. Nur durch das etwas schlechtere Torverhältnis wurden die Jungs Gruppen-Dritte und errangen mit zwei Siegen gegen Wertheim-Eichel (6:1) und gegen Losheim (2:1) und einem Unentschieden gegen Neuburgweiler (2:2) das Entscheidungsspiel um Platz 17. Hierbei ging das Elfmeterschießen unglücklich mit 5:6 gegen den SSV Überherrn verloren.