KART : Region mit an der Spitze

KART : Region mit an der Spitze

WITTLICH. (ks) Die besten Kart-Slalomfahrer aus Südwestdeutschland kürten in der Wittlicher Karthalle ihre Meister. In fünf Altersklassen waren jeweils 24 junge Piloten am Start.

Qualifiziert hatten sich die vier Erstplatzierten der ADAC Gau-Meisterschaften der Sommersaison aus Baden-Württemberg, Saarland und Rheinland-Pfalz. Örtliche Veranstalter waren der HAC Simmern, der Motorsportverein (MSV) Osann-Monzel und die Motorsportabteilung (MSA) des Polizei-SV Wengerohr. Aus der Region Wittlich starteten von der MSA Max Friedhoff (K1), Tobias Neumann (K2) und Daniel Schifferens (K4) sowie Tim Schmitz (K2) vom MSV. Als bester heimischer Fahrer holte sich Tobias Neumann den dritten Platz. Er ging in der K 2 mit Startnummer 14 ins Rennen. Mit 34,98 Sekunden setzte er sich souverän an die Spitze. Danach war Stefan Petto (Saarland) sehr schnell unterwegs, stieß allerdings eine Pylone um. Kevin Groß, amtierender Rheinland-Pfalz-Meister, unterstrich mit 34,95 Sekunden seine gute Form, fand aber in Julian Walter (34,37) seinen Meister. Im zweiten Durchgang setzte sich Tobias Neumann mit einer Gesamtzeit von 1:09,32 Minuten an die Spitze. Erst Julian Walter mit Startnummer 21 konnte an Tobias vorbeiziehen, bevor sich dann Javier Jimenez aus Nordbaden um weitere 13 Hunderstel verbesserte und sich vor beide schob. ADAC Sportleiter Armin Kohl überreichte bei der Siegerehrung Pokale und Siegerkränze. Die Ergebnisse: K1: 1. Johannes Sebastian Wolff (Mittelrhein), 2. Eric Schaser (Württemberg), 3. Robin Wax (Saarland), 15. Max Friedhoff (MSA/Mittelrhein)K2: 1. Javier Jimenez (Nordbaden), 2. Julian Walter (Württemberg), 3. Tobias Neumann (MSA/Mittelrhein), 16. Tim Schmitz (MSV/Mittelrhein)K3: 1. Axel Müller, 2. Christian Schubert (beide Nordbaden), 3. Kevin Köbele (Südbaden)K4: 1. Jens Erik Brack (Mittelrhein), 2. Daniel Rothfritz (Nordbaden), 3. Kevin Rennollet (Saarland), 15. Daniel Schifferens (MSA/Mittelrhein)K5: 1. Johannes Liedinger (Saarland), 2. Daniel Novitzky (Nordbaden), 3. Bernd Fuss (Pfalz)ax/mai