1. Archiv

Kleine Talente an großen Geräten

Kleine Talente an großen Geräten

TRABEN-TRARBACH. Das Nachwuchskonzept des Turngaus Mosel geht auf. 70 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 1995 bis 1998 aus Andel, Cochem, Kinheim-Kindel, Kröv, Niederöfflingen, Traben-Trarbach und Wittlich nahmen am zweiten Kinderturncup in Traben-Trarbach teil. Ausrichter war der Turnverein Kröv.

"Bitte aufstellen und auf die Musik warten. Dann geht es im Marsch gemeinsam zu Reck, Balken, Boden und Barren", so hallen die Anweisungen von Hugo Schlink durch die Halle. Schlink und sein Helferteam haben zu diesem Zeitpunkt bereits ein ganz schönes Stück Arbeit hinter sich gebracht. Denn immerhin fast 70 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 1996 bis 1998 absolvieren an diesem Tag ihren ersten Wettkampf.Mit der Gründung des "Kinderturnclubs" hatte der Turnverein Kröv vor zwei Jahren den Weg der Nachwuchsförderung vorgezeigt. Der Sportverein Niederöfflingen zog im vergangenen Jahr nach.In Kröv setzten Margarete und Hugo Schlink die Initiative des Deutschen Turnerbundes um. Beide haben eine komplette Sportausbildung mit dem Abschluss einer anerkannten Lizenz, die eine Voraussetzung für das Zertifikat des Turnbundes ist. "Außerdem verpflichten sich Verein und Mitarbeiter auf eine jährliche Fortbildung", nennt Hugo Schlink eine weitere Bedingung, die der Verein für die Zuerkennung des "Gütesiegels für den Sport mit Kindern" erfüllen muss.Beim Sportverein Niederöfflingen war es Herta Clemens, die an 40 kleine "Springhasen" im vergangenen Jahr die Club-Mitgliedsausweise ausgeben konnte. "Eine tolle Leistung für einen Verein, der seit Jahrzehnten traditionell nur Fußball in seinem Programm hat", lobt Hugo Schlink die Eifelaner.Schlink ist als Gauturnwart für die sportlichen Belange des Verbandes zuständig. Neben den regelmäßigen Turnstunden in der Woche erhalten die Clubmitglieder vier Mal im Jahr eine Zeitschrift mit interessanten Beiträgen, Anregungen und Bastelvorschlägen.Außerdem kann mit der Mitgliedskarte im Shop des Turnbundes billig eingekauft und Veranstaltungen verbilligt besucht werden. "Fit wie ein Turnschuh" heißt einer der Wettbewerbe, bei dem sich die Kinder in den Turnclubs messen. Spaß und Bewegung sowie Disziplinen wie "Rollbrettslalom", "Knallbonbon", "Seilspringen" und "Zeitungsmann" sind Einzelwettbewerbe, bei denen sich Gruppen oder Mannschaften untereinander messen.Am Ende des zweiten Kinderturncups in Traben-Trarbach gab es bei der wunderschön gestalteten Siegerehrung Gold, Silber und Bronze für die ersten Drei. Alle Teilnehmer erhielten zudem eine Urkunde.Ergebnisse mit jeweils den ersten Drei einer jeden Altersgruppe: Jungen: Jahrgang 95: 1. Rene Märtens (TVC), 2. Sascha Krummenauer, 3. Florian Wirschom (alle TVC);Jahrgang 96: 1. Samuel Clemens, 2. Philipp Hoffmann, 3. Benedikt Weber (alle SVN); Jahrgang 97: Johannes Koller (SVN), 2. Viktor Maas, 3. Mirco Müller (beide WTV); Jahrgang 98: Laurenz Kutscheid (WTV);Mädchen:Jahrgang 1996: Carolin Schnitzius, 2. Jana Krötz (beide TVK), 3. Tabea Theisen (SVN);Jahrgang 97: Julia Hänsler, 2. Virginia Polch (beide VfL), 3. Johanna Gräbedünkel (TVA); Jahrgang 98: Denise Greif (VfL), 2. Franziska Simon (WTV), 3. Johanna Gorges (TVA)Abkürzungen: TVC = Turnverein Cochem, SVN = SV Niederöfflingen, WTV = Wittlicher Turnverein, TVK = Turnverein Kröv, VfL = Verein für Leibesübungen Traben-Trarbach, TVA = Turnverein Andel