1. Archiv

KREISLIGA B I: Kaiser kratzt am Thron

KREISLIGA B I: Kaiser kratzt am Thron

Berglicht . (F.Z.) Das Hunsrück-Derby am Sonntag hat's in sich: Die Berglichter wollen sich für die Hinspiel-Niederlage revanchieren, die Thalfanger hoffen auf eine Gonzerather Niederlage und Platz eins.

Knisternde Spannung herrscht vor dem Hunsrück-Derby in Berglicht, wo sich die Elf des Spielertrainers und gleichzeitigen Vorsitzenden Martin Petry für die unglückliche 0:2-Hinspielniederlage revanchieren will. Petry muss erneut auf Routinier und Spielmacher Fred Wenzel verzichten, der wegen einer schweren Knieverletzung seiner Elf frühestens nach der Winterpause wieder zur Verfügung stehen wird. Dessen Position soll vom Nachwuchstalent Carlo Gorges ausgefüllt werden. Gorges überzeugte in den vergangenen Spielen nicht nur im Mittelfeld, sondern trat auch als Torschütze in Erscheinung, zuletzt bei der 1:2-Niederlage beim Tabellenführer SV Gonzerath, als der SVB gleichwertig war, aber in den Schlussminuten das 1:2 hinnehmen musste. Spielertrainer Petry setzt daher im Spitzenspiel gegen die Sportfreunde Thalfang erneut auf seine Asse im Mittelfeld: seinen Bruder Jürgen Petry, Carlo Gorges und Bruno Fernandez. Im Angriff sollen endlich die beiden in der Kreisliga C noch so treffsicheren Torjäger Manuel Schmitt und Daniel Metzger ihre wochenlange Ladehemmung ablegen. Die ohnehin schon hohe Brisanz des Hunsrück-Derbys dürfte aus einem aktuellen Anlass noch größer sein. Der Berglichter Vorsitzende Martin Petry lehnte einen Antrag der Sportfreunde Thalfang auf Vorverlegung dieses Spiels auf Samstag (Grund: Weihnachtsfeier) ab, da mehrere Spieler nicht zur Verfügung gestanden hätten. Thalfang reist mit breiter Brust zum Lokalderby nach Berglicht, um den Sieg aus der Vorrunde zu wiederholen. Für den ambitionierten Trainer Johannes Kaiser zählt im Aufstiegskampf nur ein Sieg. Da der Tabellenführer SV Gonzerath beim FC Peterswald ein schweres Auswärtsspiel bestreiten muss, könnten die Sportfreunde Thalfang mit einem Sieg in Berglicht und einem Ausrutscher des SV Gonzerath als neuer Tabellenführer in die Winterpause gehen. Trainer Kaiser vertraut der Elf der vergangenen Spiele, die zuletzt beim 6:3 in Strimmig sowie beim 6:0 gegen die überforderte Reserve des SV Blankenrath glänzte. Aus der homogenen Elf ragen seit Wochen die Torjäger Fivo Ogide und Björn Fetzer heraus. Die Abwehr um Torwart Thomas Kräwer, Libero Andreas Pfeiffer sowie die Innenverteidiger Michael Gruben, Alexander Bonertz und Timo Gasper agiert sicher, das Mittelfeld ist ebenfalls bestens besetzt. Mit Dominik Gessinger und Thomas Pobbig sind zwei weitere Spieler heiß auf ihren Einsatz. Ein Aufstieg der Sportfreunde Thalfang würde angesichts dieser personellen Zusammensetzung nicht überraschen. Die Begegnungen des 18. Spieltags in der Kreisliga B I:Freitag, 17. Dezember, 19 Uhr:DJK Morscheid - SV MonzelfeldSamstag, 18. Dezember, 14.15 Uhr:FC Gornhausen - SG Dhrontal/H IISamstag, 18. Dezember, 15.30 Uhr:SG Zell-Kaimt/B/A II - DJK HorathSamstag, 18. Dezember, 16.30 Uhr:FC Bischofsdhron - FC BurgenSonntag, 19. Dezember, 14.30 Uhr:FC Peterswald/L - SV GonzerathBerglicht - Sportfreunde ThalfangSV Strimmig - SG Altlay/H/G/MSpielfrei: SV Blankenrath II