1. Archiv

Kummerkasten Telefon

Kummerkasten Telefon

BITBURG-PRÜM/DAUN. (red) Im Februar 2004 startet wieder eine neue Schulung für zukünftige Berater am Kinder- und Jugendtelefon beim Kinderschutzbund Bernkastel-Wittlich.

Kostenlos, anonym und rege nachgefragt: Mehr als 12 000 Mal nutzten Kinder und Jugendliche das Angebot des Kinder- und Jugendtelefons (KJT) Wittlich im Jahr 2003. Probleme im Freundeskreis, Liebe und Sexualität oder Probleme durch Beziehungskonflikte der Eltern gehörten dabei zu den häufigsten Gründen, warum die Kinder zum Hörer griffen und Hilfe bei den insgesamt rund 28 ehrenamtlichen Beratern des Sorgentelefons suchten. Nun besteht wieder die Möglichkeit für Frauen und Männer zwischen 20 und 56 Jahren, dieses Ehrenamt zu übernehmen und jungen Menschen am Telefon zu helfen. Das "Handwerkszeug" vermittelt eine 70-stündige Ausbildung unter der Leitung einer erfahrenen Psychologin. Start ist im Februar. Die Kosten übernimmt der Kinderschutzbund, im Gegenzug verpflichten sich die Teilnehmer, zwei Jahre lang Dienst am KJT zu leisten. Infos unter Telefon/Fax 06571/2110 oder per E-Mail info@kinderschutzbund-bernkastel-wittlich.de