LEICHTATHLETIK: Stark trotz Grippewelle

LEICHTATHLETIK: Stark trotz Grippewelle

BERNKASTEL-KUES. Der erhoffte Sprung über die 200-Teilnehmer-Marke blieb aus. "Wir hatten viele krankheitsbedingte Absagen", begründete Wolfgang Baum, warum die Teilnehmer-Bestmarke bei der diesjährigen Auflage des Bernkastel-Kueser Hallensportfests unangetastet blieb.

139 Leichtathleten bis 15 Jahre sorgten im Schul- und Sportzentrum in Bernkastel-Kues mit 420 Starts dafür, dass die Kampfrichter alle Hände voll zu tun hatten. Während Orkantief "Ulf" Regen übers Hallendach fegte, brannten die Nachwuchsathleten drinnen ein Leistungsfeuerwerk ab. Allen voran Dominik Horne. Der Bronzemedaillengewinner der Deutschen Meisterschaft für Schüler verfehlte mit der vier Kilogramm schweren Kugel mit 13,83 Metern seine Bestleistung nur um vier Zentimeter. Auch in der ungewöhnlichen Disziplin "Fünfer-Sprunglauf" war der knapp 15 Jahre alte Hoffnungsträger des SFG Bernkastel-Kues mit 15,70 Metern der beste. Im 30-Meter-Sprint lieferte sich Horne ein spannendes Duell mit Daniel Martini, das er in 4,20 Sekunden mit zwei Hundertstelsekunden Vorsprung gewann. Drittschnellster Läufer des Tages war M 14-Sieger Alexander Jullien in 4,38 Sekunden. Im Warmen traten auch Kristin Krämer und Nina Schwind (beide SFG), die wie Jullien 2004 im deutschen Supersprinter-Finale in Berlin standen, mit schnellsten Zeiten in Aktion. In 4,61 Sekunden war allerdings die mit knapp 14 Jahren etwas ältere Lisa Krämer (SFG) schnellstes Mädchen vor Schwind und Anjuli Busch (PSV Wengerohr), die beide 4,66 Sekunden liefen. Nora Günter (SV Wintrich/4,78) und Katharina Kropp (SFG/4,80) erzielten die nächstbesten Zeiten, bevor mit Kristin Krämer (4,84) bereits die Siegerin der W 11 folgte.Martini verpasst knapp den Sieg

Trotz hervorragender 10,65 Meter im Kugelstoßen musste sich Silke Martini (SFG) im Kampf um den Pokal für die beste A-Schülerin (14 bis 15 Jahre) knapp Lisa Krämer geschlagen geben. Bei den Jungen dieser Altersklasse ging die Trophäe an Dominik Horne. Bei den zwei Jahre jüngeren Schülern (Schüler B) setzten sich Nina Schwind und der tagesbeste Hochspringer (1,36 Meter) Henrik Weiler vom PSV Wengerohr durch. Ergebnisse: Schülerinnen W12, 30 m: 1. Nina Schwind 4,66 Sekunden. 35 m Hürden: 1. Schwind 6,33 Sekunden, 2. Jaqueline Martini 7,35, 3. Christina Schnitzius 7,91. Hoch: 1. Anna Bitzigeio 1,22 m. Kugel: 1. Schwind 7,15 m. W13, 30 m: 1. Katharina Kropp 4,80 Sekunden, 2. Anne Geiter 4,97. 35 m Hürden: 1. Ilka Burbach 6,88 Sekunden, 2. Geiter 6,91. Hoch: 1. Kropp 1,30 m (alle SFG), 2. Stefanie Kohl (SVW) 1,26 m. Kugel: 1. Kropp 7,37 m. W14, 30 m: 1. Lisa Krämer (SFG) 4,61 Sekunden, 2. Anjuli Busch (PW) 4,66, 3. Jana Schneider (SVW) 4,89. Fünfer-Sprunglauf: 1. Krämer 12,95 m, 2. Sarah Perings (PWG Wittlich) 12,90. Kugel: 1. Krämer 10,47 m. W15, 30 m: 1. Nora Günter (SVW) 4,78 Sekunden, 2. Eva-Maria Reichert (SFG) 5,05, 3. Julia Berhard (PWG Wittlich) 5,13. Fünfer-Sprunglauf: 1. Silke Martini (SFG) 13,45 m, 2. Günter 13,30. Kugel: 1. Martini 10,65 m, 2. Catharina Roß (SFG) 8,70. Dreikampf, W8: 1. Michelle Plomann (PW) 394 Punkte, 2. Annika Marmann 384, 3. Linda Lohrmann 118. W9: 1. Mareike Roth 502 (alle SFG), 2. Janina Frankenreiter 499, 3. Theresa Humm 474 (beide PW). W10: 1. Nadine Mayer (Gerolsteiner LGV) 471, 2. Kira Gerhard 466, 3. Nadine Faber 464. W11: 1. Kristin Krämer 550 (alle SFG), 3. Cindy Zuch (PW) 513.Schüler M12, 30 m: 1. Alexander Neukirch 5,15 Sekunden, 2. Pascal Horne 5,25 (beide SFG). 35 m Hürden: 1. Neukirch 7,13 Sekunden, 2. Andreas Kaiser (SVW) 7,50. Hoch: 1. Neukirch 1,22 m. Kugel: 1. Neukirch 6,27 m, 2. Christian Dany (PW) 6,17. M13, 30 m: Henrik Weiler (PW) 5,00 Sekunden. Hoch: 1. Weiler 1,36 Meter. M14, 30 m: 1. Alexander Jullien 4,38 Sekunden. 1000 m: 1. Tobias Roth 3:11,25 Minuten. Fünfer-Sprunglauf: 1. Jullien 13,40 m. Kugel: 1. Jullien 11,80 m. M15, 30 m: 1. Dominik Horne 4,20 Sekunden, 2. Daniel Martini 4,22, 3. Alexander Gessinger 4,50. Fünfer-Sprunglauf: 1. Horne 15,70 m, 2. Martini 14,70. Kugel: 1. Horne 13,83 m. Dreikampf, M8: 1. Tarek Bakali 480 Punkte (alle SFG), 2. Kevin Zuch (PW) 477, 3. Benedikt Studert (SFG) 475. M9: 1. Jonas Roth (SFG) 501, 2. Tobias Rac (VfL Traben-Trarbach) 488. M10: 1. Christian Justen (SFG) 521. M11: 1. Philipp Rath (Emmelshausen) 530, 2. Kilian Schmitges (SFG) 527, 3. Alexander Schneider (SVW) 520.Bambini, Dreikampf: 1. Nico Roth (SFG) 446 Punkte, 2. Yamal Hassané (Wittlicher TV) 437, 3. Johanna Gorges (SVW) 422.Abkürzungen: PW = PSV Wengerohr, SFG = SFG Bernkastel-Kues, SVW = SV Wintrich bl/noj