LEICHTATHLETIK: Umgekehrte Vorzeichen

KOBLENZ. Die Hälfte der acht möglichen Titel bei den Rheinland-Hallen-Meisterschaften der 14- und 15-Jährigen in Koblenz ging an die LG Bernkastel-Wittlich.

Jennifer Jüngling machte es beim abschließenden Kugelstoßen des Vierkampfs noch mal spannend. Diesmal reichte der Vorsprung aber. Der knapp 15 Jahre alten Leichtathletin vom PSV Wengerohr gelang bei den Rheinland-Schülermeisterschaften in der Koblenzer Oberwerth-Halle die Revanche für die Vorjahresniederlage gegen Sarah Österreicher (LG Esterau-Lahn-Aar). Beim Kugelstoßen schmolz Jünglings Vorsprung auf 61 Punkte zusammen. Die Sportlerin der Mosel-LG kam auf 11,59 Meter, Österreicher wuchtete das drei Kilogramm schwere Metall 90 Zentimeter weiter. Dank 1,54 Meter im Hoch- und glänzenden 5,29 Meter im Weitsprung reichte das Punktepolster aber für den Sieg in der Klasse W 15. Noch knapper, mit nur 26 Zählern Vorsprung, gewann Silke Martini vom SFG Bernkastel-Kues ihren ersten Rheinland-Meistertitel. Bei den 14 Jahre alten Mädchen (W 14) setzte sie sich im aus 50-Meter-Sprint, Kugelstoßen, Weit- und Hochsprung bestehenden Vierkampf mit 1929 Punkten gegen Theresa Blähser von der LG Sieg durch. Nie gefährdet war der Sieg von Silke Martinis Vereinskameraden Dominik Horne in der M 14. Der Schützling von Trainer Wolfgang Baum hatte am Ende ein bequemes Polster von 145 Zählern. In drei der vier Disziplinen (50 Meter in 6,64 Sekunden, 1,68 Meter im Hochsprung und 12,78 Meter mit der vier Kilogramm schweren Kugel) setzte Horne die Tagesbestmarke in seiner Altersklasse. Mit der Gesamtleistung von 2256 Punkten hätte Horne auch bei den 15-jährigen Schülern gewonnen.Steffen Plein wiederholt Vorjahressieg nicht

Nach dem Vorjahressieg musste sich Steffen Plein vom PSV Wengerohr in der M 15 trotz einer Steigerung auf 2034 Punkte diesmal knapp geschlagen mit dem dritten Platz zufrieden geben. Dafür siegte der mehrfache Rheinland-Schülermeister auf den Mittelstrecken zusammen mit Horne, Daniel Martini und Julian Haas mit der Vier mal Zwei-Runden-Staffel der LG Bernkastel-Wittlich. SFG Bernkastel-Kues, PSV Wengerohr und sieben weitere Vereine haben sich in dieser Startgemeinschaft zusammengeschlossen. Ergebnisse: Schülerinnen Vierkampf, W 15: 1. Jennifer Jüngling (PSV Wengerohr) 2095 Punkte, 9. Eva Mittler 1816, 20. Anna Moseler 1629. W 14: 1. Silke Martini 1929 Punkte, 10. Lisa Krämer 1676, 13. Nora Günter 1671, 35. Eva-Marie Reichert 1324 (alle SFG Bernkastel-Kues). Team: 1. LG Rhein-Wied 9263 Punkte, 2. LG Bernkastel-Wittlich 9187. 4 x 2-Runden-Staffel: 3. LG Bernkastel-Wittlich (Martini, Mittler, Jüngling, Christen) 3:00,19 Minuten. Schüler Vierkampf, M 15: 3. Steffen Plein (PSV Wengerohr) 2034 Punkte, 17. Julian Haas 1587. M 14: 1. Dominik Horne 2256 Punkte, 11. Daniel Martini 1751, 12. Alexander Jullien 708, 17. Sebastian Gessinger 1609 (alle SFG Bernkastel-Kues). Team: 1. Diez 9514 Punkte, 2. LG Bernkastel-Wittlich 9358. 4 x 2-Runden-Staffel: 1. LG Bernkastel-Wittlich (Horne, Martini, Haas, Plein) 2:45,93 Minuten.