1. Archiv

Mit Demokratie gewinnen

Mit Demokratie gewinnen

TRIER. (red) Beim Schüler- und Jugendwettbewerb 2005 der Landeszentrale für politische Bildung gibt es wieder Preise für engagierte Jugendliche zu gewinnen.

In diesem Jahr stehen drei Themen im Mittelpunkt des Wettbewerbs der Landeszentrale für politische Bildung und des Landtages von Rheinland-Pfalz: "So stelle ich mir mein Alter vor", "Demokratie fängt bei uns an: Mitentscheiden und mitverantworten" und "Rassismus, Antisemitismus - eine ständige Herausforderung". Zu gewinnen gibt es attraktive Preise wie eine Reise nach Berlin. Regelmäßig sind beim Wettbewerb auch Jugendliche aus Trier ganz vorne dabei. "Mit unserem Schüler- und Jugendwettbewerb erreichen wir seit 18 Jahren viele rheinland-pfälzische Jugendliche, die ihr Engagement mit oftmals großartigen Projektarbeiten beweisen", sagen Christoph Grimm, Präsident des Landtags, und Hans-Georg Meyer, Direktor der Landeszentrale. Den teilnehmenden Jugendlichen wünschen sie für ihre Projekte "viel Spaß. Wir freuen uns schon darauf, möglichst viele von euch am 24. Juni 2005 bei der Preisverleihung in Mainz auszeichnen zu können." Wer am Schüler- und Jugendwettbewerb teilnehmen will, muss 13 bis 20 Jahre alt sein, in Rheinland-Pfalz leben, zur Schule gehen, eine Ausbildung machen oder arbeiten. Ob Einzel- oder Gruppenarbeit, ob Video, Wandzeitung, Homepage oder Computerspiel, das Aktivwerden wird mit tollen Preisen belohnt. Dazu gehören eine 5-tägige Studienfahrt nach Berlin für Einzel- und Gruppensieger, die Teilnahme an einem Landtagsseminar, Tagesfahrten oder Klassenanschaffungen für Schulklassen, und jede Menge Bücher, Spiele und Videos. Einsendeschluss ist der 24. März. Informationen bei Dieter Gube, Landeszentrale für politische Bildung, Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz, Telefon 06131/164098.