1. Archiv

Motorsport: Keine Punkte für Vietoris

Motorsport: Keine Punkte für Vietoris

Mugello. (red) Für den Gönnersdorfer Motorsportler Christian Vietoris verliefen die Rennen der Formel-3-Euroserie im italienischen Mugello unglücklich. Im ersten Lauf schied der 19-Jährige aus. Als die Start-Ampel ausging, würgte er seinen Mercedes Dallara F308 ab.

Nach einer Kollision in der 16. Runde war dann endgültig Schluss. Im zweiten Lauf reichte es für den Fahrer des Teams Mücke Motorsport nur zu Platz 19. Vietoris selbstkritisch: "Beim Start im ersten Rennen wollte ich zu viel und habe einen großen Fehler gemacht." Wiedergutmachung kann Vietoris am 30. Mai und 1. Juni betreiben. Dann gastiert die Formel-3-Euroserie in Pau (Frankreich).