Neue Spritze

FERSCHWEILER. (red) Die Freiwillige Feuerwehr Ferschweiler hat eine neue Tragkraftspritze bekommen.

Bereits mehr als 30 Jahre alt war die Tragkraftspritze 8/8 der Freiwilligen Feuerwehr Ferschweiler. Deshalb wurde eine neue beschafft. Die Verbandsgemeinde Irrel besorgte für die Ferschweiler Wehrleute eine Tragkraftspritze "Ultra Power 2" mit VW-Industriemotor. Die Kosten dieser Investition belaufen sich auf insgesamt 9500 Euro. Dazu hat die Verbandsgemeinde Irrel aus dem Feuerwehr-Etat einen Pauschalbetrag in Höhe von 8300 Euro zur Verfügung gestellt. Der darüber hinausgehende Betrag wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Ferschweiler selbst finanziert. Die kirchliche Einsegnung der Tragkraftspritze nahm Pater Kiesel vor.

Mehr von Volksfreund