Programm aus Prag

Programm aus Prag

WITTLICH. (red) Welche Möglichkeiten haben Eltern, positiven Einfluss auf die Entwicklung des Säuglings zu nehmen. Mit dieser Frage beschäftigt sich "Pekip - das Prager-Eltern-Kind-Programm". Neue Pekip-Kurse finden ab 1. September einmal wöchentlich vormittags beim Kinderschutzbund Wittlich, Kirchstraße 1, statt.

Das Prager-Eltern-Kind-Programm geht auf die Arbeiten des Psychologen Dr. Jaroslav Koch, der ein gezieltes Anregungsprogramm für das erste Lebensjahr zusammenstellte, das Mütter und Väter mit ihren Säuglingen ab sechs Wochen anspricht. Der Kinderschutzbund bittet um Anmeldung unter Telefon 06571/2110.

Mehr von Volksfreund