1. Archiv

Ran an den Aufstieg

Ran an den Aufstieg

Die TTSG Wittlich blickt auf eine sehr positiv verlaufene Vorrunde zurück. Das Aushängeschild des Vereins, die erste Herrenmannschaft, errang die "Herbstmeisterschaft" in der ersten Verbandsliga und strebt nun die Meisterschaft und den Aufstieg in die Oberliga an.

Wittlich. (red) Nachdem die erste Mannschaft der TTSG im letzten Jahr aufgrund von Verletzungsproblemen lange gegen den Abstieg kämpfen musste, kristallisierte sich schon zu Beginn der Saison heraus, dass sie in der Verbandsliga vorne mitspielen würde. Ein ausschlaggebender Faktor hierfür war, dass Andreas Rauen nach eineinhalbjährigem verletzungsbedingten Ausfall wieder mitspielen konnte und schnell zu alter Spielstärke zurückfand. Aber auch alle anderen Spieler konnten sich steigern. Erfolgreichste Spieler waren Bernd Griebler und Christopher Hanio als viert- und siebtbeste Akteure der Liga. Die "Herbstmeisterschaft" sicherte man sich erst im letzten Spiel der Vorrunde durch einen knappen 9:7-Sieg gegen den direkten Mitkonkurrenten, die TF Nistertal. Die zweite Mannschaft schnitt ähnlich erfolgreich ab. Nach der Vorrunde in der ersten Bezirksliga belegt man einen hervorragenden zweiten Platz. Die dritte Herrenmannschaft galt als Aufsteiger in die zweite Bezirksliga vor der Saison als "Abstiegskandidat Nummer eins". Nach einer guten Hinrunde (Platz 7) kann davon aber keine Rede mehr sein. Die vierte Mannschaft beendete die Vorrunde in der zweiten Kreisklasse auf dem fünften Platz. Die zwei Jugendmannschaften der TTSG Wittlich wurden den in sie gesteckten Erwartungen gerecht. Die "Erste" hielt in der Kreisliga gut mit und belegte einen Mittelfeldplatz. Die "Zweite" erreichte in der ersten Kreisklasse Platz zwei und so den Aufstieg in die Kreisliga.