Rheinlandliga Frauen: Hunsrück-HSG mit Niederlage

Trier. (R.S.) Rheinlandliga Frauen: TuS Weibern II - HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch 35:31 (18:14) Die Hunsrück-HSG verabschiedet sich mit einer Niederlage aus der Saison. Obwohl das Team der Trainer Wolfgang Becker und Carsten Esdar als Vorbereitung zu diesem Spiel schwerpunktmäßig mit Harz an den Händen trainiert hatte, waren die Probleme mit dem Harz letztlich die Ursache für die Niederlage.

In den ersten zehn Spielminuten häuften sich technische Fehler und Ballverluste, die Weibern konsequent mit Gegenstößen bestrafte. Dadurch gerieten die Hunsrückerinnen bereits in den ersten zehn Minuten in drei bis vier Tore Rückstand, dem sie das gesamte Spiel hinterherliefen.

Sechs Minuten vor dem Ende keimte beim Spielstand von 30:27 nochmals Hoffnung auf, zwei verworfene Siebenmeter und mehrere Pfostentreffer verhinderten jedoch ein besseres Ergebnis für die Hunsrückerinnen.