Rocken für Beck

TRIER/KOBLENZ. (mok) Beim Rockbuster-Newcomer-Wettbewerb des Landes Rheinland-Pfalz können wieder Bands gegeneinander antreten. Bewerben können sich Nachwuchsgruppen noch bis zum 31. März.

Die Uhr tickt. Junge Bands, die beim rheinland-pfälzischen Rockbuster-Wettbewerb starten wollen, sollten sich bis zum 31. März anmelden. Beim größten Wettbewerb im Landesgebiet unter der Schirmherrschaft von Landesvater Kurt Beck können sich alle jungen Gruppen mit Mitgliedern unter 30 Jahren anmelden. Weitere Teilnahmebedingungen: Die Gruppe darf noch keinen Plattenvertrag haben, sie sollte eigene Songs schreiben, und zumindest die Mehrzahl der Musiker muss den Wohnsitz in Rheinland-Pfalz haben. Mitmachen lohnt sich auch in diesem Jahr: Auf die Gewinner warten Förderpreise im Wert von 30 000 Euro. Eine CD-Produktion sowie ein umfassendes Coachingprogramm - in Kooperation mit der Mannheimer Popakademie. Außerdem werden reizvolle Auftritte beispielsweise beim Southside Festival am Bodensee vermittelt. Begleitet wird der Wettbewerb unter anderem vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0261/4090930 oder im Internet unter www.rockbuster.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort