1. Archiv

Schlacht von Verdun und an der Somme

Schlacht von Verdun und an der Somme

Februar-Juni 1916: Trotz enormen Materialaufwands gelingt dem deutschen Heer bei der Schlacht um Verdun kein Durchbruch. Der monatelange Abnutzungskampf geht wegen der enormen Verlustzahlen auf beiden Seiten als "Hölle von Verdun" in die Geschichtsbücher ein: Nach Schätzungen starben bei Verdun über 300.000 deutsche und französische Soldaten.

Im Juni 1916 starten die Briten die Schlacht an der französischen Somme, die bis November dauert. Auch sie fordert auf beiden Seiten hohe Verluste. Die Briten setzen dabei erstmals Panzer ein.