SCHWIMMEN: Im Einzel und Quartett

MONZELFELD. (red) Zum vierten Mal hintereinander startet der 17-jährige Jens Roth aus Monzelfeld bei den deutschen Schwimm-Meisterschaften.

Die Titelkämpfe werden vom 21. bis 26. Mai im Europa-Sportpark in Berlin ausgetragen. Nachdem er in den vergangenen Jahren mit gutem Erfolg noch bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften startete, muss er in diesem Jahr zu erstenmal bei den "großen" Meisterschaften ran. Die Startberechtigung über die 400-Meter-Freistilstrecke hatte er sich bereits im vergangenen Jahr erschwommen. Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im April in Neustadt/Pfalz bestätigte er die Pflichtzeit. Darüber hinaus qualifizierte er sich auch über 200 Meter Freistil in 1:59,29 Minuten für die deutschen Meisterschaften. Seine bisher beste Platzierung errang Jens Roth bei den süddeutschen Meisterschaften Anfang Mai in Sindelfingen. Über 400 Meter Freistil setzte er sich mit 4:14,04 Minuten gegen die starke Konkurrenz aus Sachsen, Thüringen und die anderen südlichen Bundesländer durch und wurde Meister im Jahrgang 1988. Außerdem gewann er überraschend über 200 Meter Freistil die Silbermedaille. Mit seinen neuen Kollegen vom SC Poseidon Koblenz erschwamm er sich mit den Staffeln über vier mal 200 Meter Freistil und über vier mal 100 Meter Freistil zusätzlich zwei weitere Qualifikationen für die deutschen Meisterschaften in Berlin. Dort wird er aber nur über vier mal 200 Meter Freistil an den Start gehen.