Ska-Punk nonstop

Ska-Punk nonstop

ESCH. (red) Freunde des Ska, tankt Euer Auto voll und ab geht's ins „Ländchen“. Am Samstag, 14. Januar, startet in der luxemburgischen Rockhal in Esch-sur-Alzette das Ska-Punk-Festival.

ESCH. (red) Freunde des Ska, tankt Euer Auto voll und ab geht's ins "Ländchen". Am Samstag, 14. Januar, startet in der luxemburgischen Rockhal in Esch-sur-Alzette das Ska-Punk-Festival. "3 Minutes Warning", "Redasmonkey", "The Disliked", "Green Light and The Rocky Bretherens" sowie "Rise Up" stehen ab 20 Uhr auf der Bühne des kleinen Saals.Gareth, Matthew, Glenn und Jason kamen im Jahr 2000 als "3 Minute Warning" zusammen. Zuletzt wurden die Briten mit ihrem Album "Eating Aint Cheating" 2003 bekannt. Auch im vergangenen Jahr arbeitete das Trio am nächsten Album.

Redasmonkey - das sind Michael (Vocals/Guitar), Christian (Guitar), Arne (Bass) und Mathias (Drums). Ihre letzte Platte aus 2003 hieß wie sie selbst.

Zu einem Heimspiel wird das Festival für "The Disliked". Die fünf Punk-Musiker brachten zuletzt im Oktober vergangenen Jahres ihr Album "Fresh Trash" heraus.

Eher in Richtung Reggae geht dagegen die Musik der sieben Jungs von "Green Light and The Rocky Bretherens". Punk Rock spielen die Drei von "Rise Up".

Das Festival beginnt um 20 Uhr. Schon um 19 Uhr kommt Ihr rein. Die Karten kosten acht Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren.

Die Rockhal liegt im Süden des Landes auf dem früheren Industriegelände Belval-West.

Mehr von Volksfreund